Akt.:

Vorarlberg: Schikollision in Stuben – Zeugenaufruf

Die Polizei bittet um Hinweise. Die Polizei bittet um Hinweise. - © APA (Symbolbild)
Klösterle – Am Montagnachmittag kam es im Schigebiet Valfagehr zu einer Schikollision, bei der eine 50-jährige Frau verletzt wurde.

Die 50-jährige Frau kam auf der blauen Piste 100 des Schigebiets Valfagehr gegen 13:30 Uhr ohne Fremdverschulden zu Sturz. Ein nachfolgender Schifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit der auf der Piste liegenden Frau. Die 50-Jährige zog sich dabei Schnittwunden am Schienbein zu.

Der etwa 50-jährige Mann mit deutschem Akzent kam durch den Unfall ebenfalls zu Sturz, setzte seine Fahrt jedoch ohne zu helfen fort. Die Polizeiinspektion Klösterle bittet den Schifahrer oder allfällige Zeugen, sich unter der Telefonnummer +43 (0) 59 133 8104 zu melden.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Radfahrverbot am Arlbergpass: Bike-Shuttle eingerichtet
Bludenz - Auf Grund der Sperre des S 16 Arlbergstraßentunnels wird der Straßenverkehr über die Arlbergpassstraße [...] mehr »
25 Jahre Harmoniemusik Klösterle
Beim diesjährigen Frühjahrskonzert ehrte Obmann Klaus Strommer eine verdiente Musikantin. mehr »
Eine musikalische Reise
Die Kloschtner Musik lud zum Frühjahrskonzert in die Kulturhalle. mehr »
Suppentag in Klösterle
Die Klostner Feuerwehr lud zum traditionellen Suppentag. Aufgrund des herrlichen Wetters konnten die Besucher köstliche [...] mehr »
Kulinarisches Feuerwerk im Schnee
Den Teilnehmern von Gourmet im Schnee wurde einmal mehr ein kulinarisches Feuerwerk vom Tal zum Berg und wieder zurück [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Herzerwärmend: Familie von Nicky Hayden bedankt sich für die Anteilnahme

Nicky Hayden ist tot: Seine Familie entschied, die Maschinen abzustellen

Sport-Stars und Fans trauern um Ex-MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung