Akt.:

Vuelta-Spitzenreiter Quintana schwer gestürzt

Der kolumbianische Spitzenreiter Nairo Quintana ist am Dienstag im ersten Einzelzeitfahren der Spanien-Radrundfahrt schwer zu Sturz gekommen. Der Giro-Sieger aus dem Movistar-Team setzte seine Fahrt auf der 10. Etappe von Real Monasterio de Santa Maria de Veruela nach Borja (36,7 km) zwar fort, musste sein Führungstrikot aber an Alberto Contador abgeben.

Korrektur melden


Der bis dato drei Sekunden hinter Quintana gelegene Spanier belegte im Kampf gegen die Uhr Platz vier, was locker zur Übernahme des Roten Trikots reichte. Er liegt jetzt 27 Sekunden vor seinem Landsmann Alejandro Valverde (Tages-8.) und 59 vor Quintanas Landsmann Rigoberto Uran vorne. Den Zeitfahrsieg zum Auftakt der zweiten Rennwoche in der Nähe von Saragossa sicherte sich Weltmeister Tony Martin.

Quintana musste seine Siegchancen aufgrund eines Fahrfehlers begraben. Der 24-Jährige prallte in der Abfahrt auf einer neu asphaltierten Bergstraße in einer Kurve nach dem Touchieren der Leitplanke hart am Asphalt auf, nachdem er zuvor zu seinem rechten Schuh gegriffen hatte. Offenbar wollte er den Verschluss nachjustieren. Im Ziel fehlten dem am Rücken aufgeschürften Quintana mehr als vier Minuten auf Martin. In der Gesamtwertung liegt er als Elfter dreieinhalb Minuten zurück.

Auch Mitfavorit Chris Froome hatte in einer Kurve einen Sturz gerade noch vermeiden können, vermochte aber trotzdem nicht an frühere Zeitfahr-Glanztaten anzuschließen und wurde nur Zehnter. Der Sky-Profi verlor fast eine Minute auf Contador und hat vor der Bergankunft am Mittwoch am Santuario de San Miguel de Aralar als Fünftplatzierter 1:18 Rückstand auf den Madrilen.

Quintana gab an, dass seine Bremse nicht wie gewohnt funktioniert habe. Der Griff zum Schuh mache er nicht für den Unfall verantwortlich, meinte der bis auf Abschürfungen und Prellungen unverletzt gebliebene Kolumbianer.

“Zum Glück habe ich einen ärgeren Sturz vermeiden können und mich nicht wirklich schwer verletzt. Mein linkes Sprunggelenk schmerzt, und ich habe Prellungen am ganzen Körper, aber ich hoffe, es ist nichts Ernstes”, sagte Quintana. Der Giro-Gewinner kündigte aufgrund seines großen Rückstandes im Gesamtklassement an, nun seinen Teamkollegen Alejandro Valverde unterstützen zu wollen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Barca” trotzte Terror und Neymar-Depression: 2:0 zum Autakt
Der FC Barcelona hat einen idealen Start in die Saison der Primera Divison in Spanien hingelegt. Mit einem 2:0 (2:0) [...] mehr »
Muguruza verstellte Halep in Cincinnati Weg zur Nummer eins
Die Rumänin Simona Halep hat auch im dritten Anlauf den Sprung an die Tennis-Weltranglistenspitze nur um einen Sieg [...] mehr »
Salzburg bleibt Sturm mit 5:1 über St. Pölten auf den Fersen
Red Bull Salzburg kommt in der Fußball-Bundesliga immer besser in Fahrt. Die "Bullen" ließen St. Pölten beim [...] mehr »
Austria Wien besiegt Mattersburg dank “Joker” Monschein
Mit einem 3:1 gegen Mattersburg im Pappelstadion konnte die Wiener Austria ihre Spur finden und zugleich auf den [...] mehr »
Köln verlor zum Start – Lienhart gab Debüt
Der 1. FC Köln und Trainer Peter Stöger sind mit einer Niederlage in die deutsche Fußball-Bundesliga gestartet. Zum [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung