Akt.:

Wälder in den Tests mit Sieg und Niederlage

Wälder in den Tests mit Sieg und Niederlage © Stiplovsek
Das erste Spiel der beiden Teams Bregenzerwald und KAC II entwickelte sich zu einer engen Angelegenheit.

Korrektur melden

Die Kärtner erwischten den besseren Start und gingen im ersten Drittel durch Hammerle in Führung. (8.) Der EC Bregenzerwald und ihre Gäste lieferten sich ein spannend geführte Partie. Die Steinschützlinge  hatten sichtlich Mühe den gut platzierten Vorauer zu überwinden. Auch Karlo Skec ließ bis zu den letzten 20 Minuten keine weiteren Treffer zu. Fabio Marte brach bei den Wäldern dann die Torsperre und glich die Partie in der 42. Minute aus. Kai Fässler brachte den ECB später dann sogar in Führung. (50.) Damit war aber noch lange nichts gewonnen, der KAC konnte durch Simon Hammerle ausgleichen. Gegen den gut platzierten Schuss in die lange Ecke hatte der eingewechselte Jonas Wohlgenannt keine Chance. In der Overtime war das Glück auf Seiten der Gäste, womit es zum knappen Sieg mit 3:2 reichte.

Hochmotiviert gingen die Kontrahenten dann auch am Sonntag auf Eis. In der Aufstellung der Wälder gab es wenige Änderungen, Haidinger ersetzte den ausgefallenen Waldhauser und im Tor startete Jonas Wohlgenannt. Corin Konradsheim  brachte die Wälder bereits im ersten Abschnitt in Führung, (4.) Simeon Schwinger erhöhte nach 23 Minuten dann auf 2:0. Hier übernahm dann der erst 15 jährige Felix Beck die Aufgabe des Goalies. Auch wenn der KAC durch den Anschlusstreffer wieder herankam (36.) wurde der Punkteabstand bis in die zweite Pause von den Wäldern sogar noch vergrößert. Haberl Lucas und Zipperle Felix ließen mit einem Doppelschlag das 4:1 auf der Anzeigetafel aufleuchten. In dieser Tonart ging es auch nach der letzten Eisreinigung weiter. Idziorek Matthias musste sich erst Dominic Haberl (41.) und dann erneut Simeon Schwinger geschlagen geben. (48.) Christian Haidinger fixierte in der 52. Minute dann den Endstand von 7:1.

Alex Stein
„Es war eine großartige Erfahrung für die Spieler beider Teams und ein lustiger Weg die Saison zu beenden. Jede Zeit in denen junge Talente spielen können ist positiv. Beide Teams haben eine gute Zukunft vor sich und wir müssen hart weiter daran arbeiten den österreichischen Nachwuchs weiter zu bringen.“

 

Infobox:

 

Nächste Veranstaltung: Freitag, den 24. März 2017 um 20:00 Uhr findet im Nightstar Dornbirn die Saisonabschlussfeier des ECBs statt. Unter dem Motto: „Helden leben lange, Legenden sterben nie“ verabschieden wir Marc Stadelmann und Andreas Judex, die ihre Profikarriere beenden.

 

Nächstes Heimspiel: Samstag, den 12. August 2017 um 19:30 Uhr gegen den EHC Bülach



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Abschied eines Duo mit Feier im Night Star
Public Viewing mit dem EBEL Halbfinale, Dressenversteigerung, die Verabschiedung zweier Legenden und eine wilde Nacht [...] mehr »
Rangers verloren mit Grabner New-York-Derby in der NHL
Die New York Rangers und ihr Kärntner Stürmer Michael Grabner haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ihre [...] mehr »
Ehrung für die VEU Feldkirch
Obwohl die Saison in der Sky Alps Hockey League für die FBI VEU Feldkirch nach dem Ausscheiden gegen das starke Team [...] mehr »
Florida mit Vanek wohl endgültig aus Play-off-Rennen
Die Florida Panthers mit Thomas Vanek haben nur noch theoretische Chancen auf den Play-off-Einzug in der National Hockey [...] mehr »
Capitals nach Sweep gegen Bozen im Finale – KAC glich aus
Die Vienna Capitals stehen als erstes Team in der Geschichte der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) ohne [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

DJ Özti: “Das würde bei meinen Fans Hasskommentare auslösen”

Charlie Sheen: “Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist!”

Richard Lugner hat den Krebs besiegt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung