Akt.:

Weihnachtsgeschenke sollten nicht auf Pump gekauft werden

Ein jeder sollte ein realistisches Gesamtbudget haben Ein jeder sollte ein realistisches Gesamtbudget haben - © APA (Symbolbild/dpa)
Die Geschenkjagd ist im vollen Gange, der Handel reibt sich ob der klingelnden Kassen die Hände. Oft wird aber zu viel ausgegeben, um bei der Bescherung für strahlende Augen zu sorgen. “Keine Schulden für Weihnachtsgeschenke machen”, erklärt Clemens Mitterlehner, Chef der staatlich anerkannten Schuldnerberatungen, deshalb zur obersten Regel.

Korrektur melden

Wer online auf der Pirsch nach passenden Packerln ist, hat ein größeres Risiko sich finanziell zu übernehmen, so Mitterlehner zur APA. Auch Ratengeschäfte seien ein bedenklicher Trend. Zudem steige der Betrag, der zu Weihnachten ausgegeben wird, jährlich an, obwohl das zur Verfügung stehende Einkommen nicht zunimmt. “Trotzdem wird mehr konsumiert”, kritisiert der Schuldnerberater.

Spontankäufe als Problem

Besonders zu Weihnachten seien auch Spontankäufe ein Problem. Viele gehen planlos auf Geschenksuche, stellt Mitterlehner fest. Im Idealfall überlegt man sich bereits zu Hause, was man wem schenkt und wie viel man ausgeben kann oder möchte. “Wie viel habe ich, wie viel will ich auch ausgeben?”, so Mitterlehner und empfiehlt genaue Listen.

Kredit- und Bankomatkarten zuhause lassen

Macht man sich im bunt dekorierten, stationären Handel auf die Suche nach Weihnachtsgeschenken, sollte man lediglich Bargeld mitnehmen und Kredit- sowie Bankomatkarten daheim lassen. Wer online shoppt, sollte genau mitschreiben, was wo um welche Summe gekauft wurde. In virtuellen Geschäften ist es nämlich besonders leicht, den Überblick zu verlieren, so Mitterlehner.

Raten problematisch

Besonders problematisch sei es auch, Weihnachtsgeschenke in Raten abzuzahlen. Fast überall wird mittlerweile angeboten, in kleinen Teilbeträgen, auf bis zu 36 Monate verteilt, zu zahlen. “Da zahle ich noch 2020 für Weihnachten zurück”, macht Mitterlehner aufmerksam. Ratengeschäfte sind dem Schuldnerberater generell ein Dorn im Auge, “das ist für den Handel und die Banken ein gutes Geschäft”. Der große Haken bei Ratenzahlungen sei, dass viele Konsumenten gleich mehrere Ratenvereinbarungen eingehen und so rasch den Überblick verlieren.

Realistisches Gesamtbudget

Zudem sollte man sich ein realistisches Gesamtbudget vornehmen. Da brauche es mehr Ehrlichkeit zu sich selbst und auch anderen gegenüber. Da sehe man auch, dass hierzulande viel zu wenig über Geld gesprochen wird, verweist Mitterlehner auf das Thema Finanzbildung. Besonders Kinder und Jugendliche sollten bereits in der Schule oder zu Hause lernen, was ein Kontoüberzug oder eine Ratenzahlung ist. “Sie müssen wissen, wie man mit Geld umgeht”, so Mitterlehner, da sei auch das Haushalten mit Taschengeld ein wichtiges Thema.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Regionale Arbeitslosenquote: Wien und Spittal an der Drau mit Höchstwerten
Auch wenn es trotz der derzeitigen Hochkonjunktur in Österreich einen Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen [...] mehr »
Regionale Arbeitslosigkeit: Höchstwerte für Wien und Spittal
Eine sehr ungleiche Betroffenheit durch Arbeitslosigkeit innerhalb Österreichs zeigen die regionalen Arbeitslosenquoten [...] mehr »
Rom mit Lufthansa-Angebot für Alitalia unzufrieden
Die italienische Regierung hält das Angebot der AUA-Mutter Lufthansa für die Übernahme der maroden Fluggesellschaft [...] mehr »
900 Wienwert-Anleger mit 35 Mio. Euro aushaftenden Anleihen
Von der bevorstehenden Insolvenz der WW Holding AG, Muttergesellschaft der privaten Immobiliengruppe Wienwert, sind nach [...] mehr »
US-Regierung: Unterstützung von Chinas WTO-Aufnahme falsch
Die USA haben die Unterstützung für die Aufnahme Chinas in die Welthandelsorganisation WTO im Jahr 2001 als Fehler [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Lugner mit neuer Freundin bei Filmball in München

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung