Akt.:

Wenn giftige Skorpione nach Wien reisen: Urlaubsmitbringsel im Haus des Meeres

Es sind bereits einige Skorpione mit nach Wien gereist, berichtet das Haus des Meeres. Es sind bereits einige Skorpione mit nach Wien gereist, berichtet das Haus des Meeres. - © Paul Eckstein/Michael Mitic
Nicht selten landen lebende Urlaubsmitbringsel unbemerkt im Reisegepäck, berichtet das Haus des Meeres. Neben ungefährlichen Tieren wie Kakerlaken, Krebsen und Geckos, wollen auch große Skorpione mit nach Wien reisen, deren Gift für Kinder tödlich sein kann.

Korrektur melden

“Im Haus des Meeres bedeutet Urlaubszeit Hauptsaison”, heißt es per Aussendung. Häufig landen nämlich unerwünschte, lebende Urlaubssouvenirs im Koffer. Meist sind es Schaben, also Kakerlaken, die das feuchte und enge Milieu der Schmutzwäsche schätzen. Das Haus des Meeres in Wien hat in den vergangenen Jahren jedoch bereits sehr viel ungewöhnlichere Tiere aufgenommen, die erst beim Auspacken im Reisegepäck bemerkt wurden. “Einmal sogar eine junge Schwarznarbenkröte aus Bali in einem Schuh”, berichtet der Meereszoo.

Günther Hulla Günther Hulla ©

Aber auch Einsiedlerkrebse, kleine Geckos und sogar Skorpione werden unbemerkt nach Wien gebracht. “Während man bei den winzigen, dunklen Arten keine Sorge haben muss, können die größeren und gelb gefärbten Vertreter bei Stichen durchaus allergische Reaktionen ähnlich wie bei Bienenstichen hervorrufen. Verwandte Arten aus Nordafrika, wie z.B. Ägypten, besitzen sogar sehr starke Gifte und können Menschen durchaus gefährlich werden”, wird in der Aussendung erklärt. So auch der sehr gefährliche, sieben Zentimeter große Gelbe Mittelmeerskorpion, den Direktor Dr. Mitic in Ägypten neben seinem offenen Koffer fand. Auch der junge Aristoteles-Skorpion, der von der Insel Samos angereist ist, kann ein unangenehmer Zeitgenosse sein: Sein Wesen ist aggressiv und seine Stiche schmerzhaft.

Gegen tierische Mitbringel in Wien: Tipps des Haus des Meeres

Das Haus des Meeres rät generell, aber speziell bei Urlauben in Tunesien, Marokko oder Ägypten: Man sollte sich beim Kofferpacken genügend Zeit nehmen und Kleidungsstücke, Strandutensilien und Geschenke gewissenhaft kontrollieren. Außerdem sollte der Koffer auf dem Kasten gelagert, Schmutzwäsche nicht auf dem Boden liegen gelassen und Schuhe erhöht abgestellt werden. Sollte dennoch ein blinder Passagier aus Italien, Spanien oder Griechenland in Form eines Skorpions mit nach Hause kommen, dann vor allem ruhig bleiben, ihn vorsichtig mit einem Schraubglas einfangen und das Haus des Meeres kontaktieren.

(Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Holzbach: Erstes Vollholzhotel in Niederösterreich
Nach einer Planungsphase von zwei Jahren und neun Monaten Bauzeit, feierte die Hotelierfamilie Pichler im Juni 2017 mit [...] mehr »
Tarifkonflikt beigelegt: Eurowings einigt sich mit seinen Flugbegleitern
Der Tarifstreit der Flugbegleiter bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings dürfte beendet sein. Am Wochenende sei mit [...] mehr »
Achtung Stalker: Das Bundeskriminalamt warnt vor Urlaubsflirts mit Folgen
Just wenige Tage, nachdem im Osten Österreichs die Ferien zu Ende gegangen sind, hat das Bundeskriminalamt (BK) hat am [...] mehr »
Westbahn wird verstärkt: Künftig fahren zwei Linien von Wien nach Salzburg
Die mehrheitlich private Westbahn ist ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 mit zwei Linien von Wien nach Salzburg [...] mehr »
Video: Fünf Tipps, um billig zu verreisen
Eine Luxuskreuzfahrt für ein Viertel des Normalpreises oder mit dem Privatjet in den Urlaub starten und das sogar [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

In Zürich: Rolling Stones-Ikone Keith Richards schwingt die Österreich Fahne

BH-Panne von Jennifer Lopez auf dem Red Carpet!

Bittere Tränen: Sarah Lombardi weint im TV

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung