Akt.:

Wetter: Wintereinbruch in Wien

In Wien sorgt eine Kältefront für Wintereinbruch. In Wien sorgt eine Kältefront für Wintereinbruch. - © APA/HERBERT NEUBAUER
Nach den milden und teils sonnigen Weihnachtsfeiertagen sorgt eine Kaltfront für einen Wetterumschwung in Österreich.

Korrektur melden

Laut dem Wetterdienst UBIMET kommen Mittwochnacht und am Donnerstag in den Tälern verbreitet 5 bis 15 cm Neuschnee zusammen, auf den Bergen Südösterreichs sogar rund ein halber Meter. Diese winterliche Phase ist aber nur von kurzer Dauer, denn zum Jahresende übernimmt schon wieder milde Atlantikluft die Regie.

Am Mittwoch trübt es sich im Süden ein und es beginnt immer häufiger zu regnen, in den Hochtälern Oberkärntens und Osttirols fällt bereits nasser Schnee. „An der Alpennordseite sorgt hingegen der Föhn nochmals für trockenes und recht mildes Dezemberwetter“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. „Mit dem Föhn klettern die Temperaturen in Ober- und Niederösterreich noch einmal auf bis zu 12 Grad.“ Mittwochnacht breiten sich dann Regen und Schneefall mit Föhnende auf ganz Österreich aus, die Schneefallgrenze sinkt gleichzeitig auf rund 400 m.

Schnee bis ins Flachland in der Nacht auf Freitag

Am Donnerstag verlagert sich der Niederschlagsschwerpunkt von den Südalpen an die Alpennordseite. „Die Zufuhr von kälterer Luft hält dabei weiter an“, so Spatzierer. „Somit kann es in der Nacht auf Freitag bei nachlassender Intensität sogar bis ins Flachland herab schneien.“ Gebietsweise kann sich so bis Freitagmorgen selbst im östlichen Flachland eine dünne Schneedecke aufbauen.

Schnee sorgt für gute Stimmung in Österreichs Skigebieten

Der neuerliche Wintereinbruch bringt in den Tallagen verbreitet 5 bis 15 cm Neuschnee, auf den Bergen aber noch deutlich mehr. Vor allem in den Skigebieten am Alpenhauptkamm und in Osttirol und Kärnten können sich die Skifahrer auf bis zu einen halben Meter Neuschnee freuen. Abseits der Pisten ist aber unbedingt auf die wieder steigende Lawinengefahr zu achten!

Mildes Wetter zu Beginn des neuen Jahres

Das kalte Winterwetter hat aber nicht lange Bestand, bereits zum verlängerten Wochenende hin deuten die Wettermodelle erneut eine deutliche Milderung an. „Die grundlegende Strömung dreht nämlich wieder mehr auf West bis Südwest und so erreichen uns milde Luftmassen vom Atlantik“, so der Wetterexperte. Weitere Tiefs sorgen vielerorts für einen nassen Samstag. Die Schneefallgrenze steigt markant an und liegt am Abend schon bei rund 2.000 m.

Wie sich der Sonntag und die darauf folgende Silvesternacht präsentieren, da sind sich die Modelle noch nicht ganz einig. Auf alle Fälle dürfte es tagsüber mit bis zu 16 Grad vor allem von Oberösterreich bis ins Nordburgenland außergewöhnlich mild und windig werden. Ob man aber einen Regenschirm benötigt oder trocken durch die Nacht kommt, steht aus heutiger Sicht noch nicht fest.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Totes Seniorenpaar bei Graz: Offenbar Mord und Selbstmord
In einem Einfamilienhaus in Judendorf-Strassengel nördlich von Graz sind am Samstag die Leichen eines 80-jährigen [...] mehr »
S1: Lkw-Unfall sorgte beim Autobahnknoten Eibesbrunn für Stau
Nach einem Lkw-Unfall beim Autobahnknoten Eibesbrunn musste die S1 wegen Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Wien gesperrt [...] mehr »
Dubiose Schlüsseldienste: Polizei nimmt Verdächtige fest
Die Polizei Neu-Arzl in Innsbruck hat am Freitag zwei Männer festgenommen, die des schweren gewerbsmäßigen Betrugs [...] mehr »
Dreßen gelang Sensation in Kitz-Abfahrt, Reichelt Dritter
Thomas Dreßen hat sich für seinen ersten Weltcup-Sieg gleich die berühmteste Strecke der Welt ausgesucht. Der Bayer [...] mehr »
Frau auf Schutzweg in Graz von Pkw erfasst – Lebensgefahr
Eine 71 Jahre alte Frau ist am Samstag in Graz auf einem Zebrastreifen von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp Tag 2: Die Stars im Tal der Tränen

Abfahrt lockte Promi-Stammpersonal unter “Chef Arnie”

“Sex-Bachelor” Daniel Völz? Endlich äußert er sich selbst

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung