Akt.:

Große Sturmschäden in Wengen – Skirennen nicht gefährdet

Sturmböen, Regen und Schnee in Wengen - Für Mittwoch und Donnerstag sind weitere Trainings angesetzt. Sturmböen, Regen und Schnee in Wengen - Für Mittwoch und Donnerstag sind weitere Trainings angesetzt. - © APA/AFP
Trotz massiver Schäden an den diversen Infrastrukturen rund um die zum Herren-Weltcup zählenden Lauberhornrennen ist die Durchführung der Kombination am Freitag, der Abfahrt am Samstag und des Slaloms am Sonntag in Wengen nicht gefährdet. Zerstört wurde u.a. auch das Drahtseil des A-Sicherheitsnetzes am Hundschopf, für das Abfahrtstraining am Mittwoch soll aber alles bereit sein.

Korrektur melden

“Einmal mehr sind die Natur und das Wetter der Chef hier beim Lauberhornrennen. Wind mit Böen von 200 Stundenkilometern hat die Vorbereitungsarbeiten massivst beeinträchtigt”, sagte Urs Näpflin, der Präsident des Organisationskomitees der Lauberhornrennen, in einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag. Er zeigte sich erleichtert darüber, dass durch den Sturm niemand verletzt wurde.

Zu einer typischen Guggiföhnlage, die den obere Streckenteil und die Wengeneralp trafen, kamen orkanartige Böen im Weltcup-Dorf und im Bereich des unteren Streckenteils dazu. Entlang der ganzen Piste wurden zahlreiche Sicherheitszäune (B-Netze) und Airfences verblasen und Container verschoben, und noch wurde nicht alles Material auch wiedergefunden.

Nach Mitternacht flaute der starke Wind ab, danach fiel oben Schnee, im unteren Streckenabschnitt weichte Regen die Piste weiter auf. An ein Training am Dienstag war deshalb nicht zu denken gewesen. Die Piste wird nun neu präpariert und soll bis zum Training am Mittwoch bereit sein. “Von sportlicher Seite können wir grünes Licht geben”, sagte Näpflin, der auf die Hilfe von Armee, Zivilschutz und Freiwilligen zählen kann.

Totalschaden gibt es an einigen Infrastrukturen für die Besucher, so müssen Hospitality-Zelte entlang der Strecke (etwa am Canadian Corner) komplett erneuert werden. Mit leichten Einschränkungen wird deshalb zu rechnen sein. Da Wengen nur mit dem Zug erreichbar ist, müssen für den Wiederaufbau großen Anstrengungen unternommen werden. Im Zielbereich und im Dorf hielten sich die Schäden in Grenzen. Über die Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

“Die größte Hilfe für uns ist, wenn möglichst viele Zuschauer die Rennen vor Ort besuchen, wir tolle Stimmung haben und die Athleten aus ganzer Welt mit einem Skifest begrüßen und feiern können”, meinte Näpflin. Das Wetter soll laut Prognosen für die Renntage mitspielen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Weirather vermisst gegen den Strom schwimmende Typen
Kitz-Vermarkter Harti Weirather vermisst im heutigen Skizirkus "gegen den Strom schwimmende Typen" wie Hermann Maier. [...] mehr »
Mowinckel Halbzeitführende im Kronplatz-Riesentorlauf
Ragnhild Mowinckel führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs am Kronplatz. mehr »
Jasmin Berchtold holt Bronze und EM-Ticket
Jasmin Berchtold (SC Egg) belegte bei der Internationalen österreichischen Meisterschaft im Skiathlon (5 km Klassisch + [...] mehr »
Hirschbühl muss in Schladming “eine Bombe starten”
Der Lauteracher Weltcup-Rennläufer Christian Hirschbühl hat noch eine Chance auf den Olympia-Slalom. Allerdings nur [...] mehr »
99 Goldmedaillen im ASVÖ-Sporttag
Unter dem Motto „Sportarten kennen lernen und ausprobieren“ veranstaltete der Vorarlberger Schiverband und der ASVÖ [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Für den Klimaschutz: Schwarzenegger trifft in Wien auf Van der Bellen und Kurz

Tag 4 im Dschungelcamp 2018: Fünf Sterne und “Rokoko-Appläuschen”

Cindy Crawford jubelt bei Paris Fashion Week – über ihren Sohn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung