Akt.:

Wettskandal-Prozess geht ins Finale

Laut Anklage Versuche, 18 Spiele zu manipulieren Laut Anklage Versuche, 18 Spiele zu manipulieren
Im Grazer Straflandesgericht ist am Freitag der Prozess rund um den bisher größten österreichischen Wettskandal fortgesetzt worden. Es erfolgten ergänzenden Befragungen der Angeklagten. Außerdem gab die Richterin das Programm für die voraussichtlich letzte Prozesswoche bekannt. Ein Urteil könnte demnach am kommenden Freitag (3.10.) erfolgen.

Korrektur melden


Die Profi-Spieler Dominique Taboga, Sanel Kuljic und Thomas Zündel sowie sieben weitere Angeklagte werden beschuldigt, 18 Spiele teilweise versuchsweise manipuliert zu haben. Seit 8. August beschäftigt sich das Gericht mit möglichen Absprachen zwischen Spielern, um zu bestimmten Ergebnissen bei den Matches zu gelangen, weiters mit Erpressungen oder auch mit der Rolle der Hintermänner, die den Wettbetrug eingefädelt haben sollen.

Am 1. Oktober sollen noch ein paar Personen befragt werden, dann dürfte aber – zumindest aus derzeitiger Sicht – das Beweisverfahren abgeschlossen sein. Am Donnerstag (2.10.) stehen die Schlussplädoyers auf dem Programm, und am Freitag könnte Richterin Elisabeth Juschitz das Urteil verkünden, sofern nicht noch diverse Anträge eingehen und der Prozess in die Verlängerung geht.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
ÖFB-Kader erstmals mit gebürtigem Schweizer Bauer und Wöber
Im Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft für die WM-Qualifikationsspiele in Wales (2. September) und [...] mehr »
Fußballstar Digne half Opfern der Barcelona-Anschläge
Der französische Fußball-Nationalspieler Lucas Digne hat den Opfern der Anschläge von Barcelona unmittelbar nach der [...] mehr »
Rooney schoss gegen “Lieblingsgegner” ManCity 200. Liga-Tor
Ausgerechnet gegen seinen "Lieblingsgegner" Manchester City hat Wayne Rooney in der englischen Fußball-Premier-League [...] mehr »
Hoffenheim trotz Rückstandes mit Zuversicht nach Liverpool
Die TSG Hoffenheim steht vor dem Rückspiel im Champions-League-Playoff am Mittwochabend (20.45 Uhr/live ORF eins) in [...] mehr »
Rapids Wöber zu Tests in Amsterdam – Ljubicic kommt retour
Der Transfer von Maximilian Wöber von Rapid zum niederländischen Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam dürfte [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Gerichtsmediziner: Jerry Lewis starb an Herzversagen

Dänischer Kronprinz darf nicht in australische Bar

Hacker stahlen Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung