Akt.:

Wiederaufnahme im Fall Bakary J. gescheitert

Fall Bakary J. wird nicht neu aufgerollt Fall Bakary J. wird nicht neu aufgerollt
Das Verfahren gegen drei ehemalige Polizisten, die im August 2006 im Fall Bakary J. wegen Quälens eines Gefangenen rechtskräftig verurteilt worden sind, wird nicht neu aufgerollt. Das Wiener Oberlandesgericht (OLG) hat die erstinstanzliche Entscheidung des Straflandesgerichts bestätigt, das im August 2015 einen Wiederaufnahmeantrag abgewiesen hatte.


Die Ex-Polizisten legten dagegen Beschwerde ein. Diese wurde vom OLG bereits am 21. Dezember als unbegründet zurückgewiesen, wie Gerichtssprecher Reinhard Hinger am Freitag gegenüber der APA erklärte. Der Beschwerde komme keine Berechtigung zu, die von der Rechtsvertreterin der Ex-Polizisten vorgelegten Unterlagen hätten keine Bedenken an deren Verurteilung erwecken können, befand das OLG. “Dieser Versuch, die Strafsache wieder aufzunehmen, ist damit endgültig gescheitert”, bestätigte Hinger Berichte in verschiedenen Tageszeitungen.

Der gebürtige Gambier Bakary J. war im April 2006 nach einem gescheiterten Abschiebe-Versuch von Wega-Polizisten in eine Wiener Lagerhalle verbracht und dort schwer misshandelt worden. Dass die drei Beamten, die Bakary J. verprügelt und in der mittlerweile abgerissenen Halle sogar mit ihrem Fahrzeug angefahren hatten, und ein vierter Kollege, der ihnen die Halle aufgesperrt, einen Zeugen vertrieben und danach der Misshandlung einfach zugesehen hatte, dafür nur bedingte Haftstrafen von sechs bzw. acht Monaten ausfassten, sorgte seinerzeit für Proteste von NGO’s und Menschenrechtsorganisationen. Mit den milden Strafen, die noch im Verhandlungssaal in Rechtskraft erwuchsen, weil der zuständige Staatsanwalt an Ort und Stelle einen Rechtsmittelverzicht abgab, werde Polizei-Folter zum “Kavaliersdelikt” erklärt, kritisierte Amnesty International.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Sirenenprobe zwischen 12.00 und 12.45 Uhr
In Österreich werden am Samstag mehr als 8.000 Sirenen gleichzeitig losheulen. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wird wieder [...] mehr »
Mann starb bei Wohnungsbrand in Wien-Favoriten
Ein Mann ist am Freitag bei einem Wohnungsbrand in Wien-Favoriten ums Leben gekommen. mehr »
Doppelter Freispruch nach Tod von Pensionistin in Tirol
Der Prozess wegen Mordes gegen einen 61-jährigen Tiroler und dessen Sohn im Fall einer 2007 getöteten Pensionistin ist [...] mehr »
Deutsche bei Unfall mit Beiwagenmotorrad in Tirol getötet
Eine 60-jährige Deutsche ist bei einem Unfall mit einem Beiwagenmotorrad in Imst getötet worden. Laut Polizei wurden [...] mehr »
Wiener Opposition blockierte vorerst Winter-Schanigärten
Die Wiener müssen noch etwas länger warten, um im Winter im Schanigarten sitzen zu können. Denn die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

“99 Luftballon” fliegen nach Amerika: Nena geht auf erste US-Tour

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung