Akt.:

Wien-Alsergrund: U4-Station Friedensbrücke wird saniert

Die U4-Sanierung geht in der Station Friedensbrücke weiter. Die U4-Sanierung geht in der Station Friedensbrücke weiter. - © Wiener Linien
Die Modernisierungen entlang der U4 in Wien schreiten weiter voran. Noch im Oktober wird in der Station Friedensbrücke mit den Arbeiten begonnen.

Korrektur melden

Die U4-Modernisierung geht weiter. Am 23. Oktober beginnt die Sanierung der Station Friedensbrücke, die etwa bis Sommer 2018 dauern wird. Um die Einschränkungen für Fahrgäste möglichst gering zu halten, erfolgen die Arbeiten im laufenden Betrieb. Dennoch wird je ein Bahnsteig wechselweise für mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen.

Die Arbeiten starten am Bahnsteig in Richtung Hütteldorf. Deshalb durchfahren die Züge in den nächsten Monaten die Station Friedensbrücke in dieser Fahrtrichtung ohne Halt. Ein- und Aussteigen ist in Fahrtrichtung Hütteldorf dann nicht möglich. In Richtung Heiligenstadt wird die Station normal eingehalten.

Danach konzentrieren sich die Arbeiten auf den gegenüberliegenden Bahnsteig und die dazugehörige Gebäudehälfte. In der zweiten Phase wird die Station Friedensbrücke dann in Richtung Heiligenstadt für einige Monate nicht eingehalten. Ein Bahnsteig steht den Fahrgästen aber immer zur Verfügung. “Die Sanierung der Station Friedensbrücke ist Teil der U4-Modernisierung und ein weiterer wichtiger Schritt, um die U4 fit für die Zukunft zu machen”, so Geschäftsführer Günter Steinbauer.

U4-Station Friedensbrücke: Originalgetreue Sanierung

Die Arbeiten in der U4-Station Friedensbrücke umfassen neben der Erneuerung des Bahnsteiges auch die Sanierung des historischen, denkmalgeschützten Stationsgebäudes. Der Fliesenbelag wird originalgetreu im Otto-Wagner-Design rekonstruiert. Diese Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt.

Die Wiener Linien informieren die Fahrgäste mittels Durchsagen, Plakaten, Infopersonal vor Ort, im Internet oder vìa Handyapps beziehungsweise Online-Fahrplanabfrage. Über das Servicetelefon (01 7909 100) unterstützen Mitarbeiter Fahrgäste bei der Planung ihrer Fahrt.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Jerusalem-Demo in Wien: Erneute Kundgebung vor US-Botschaft am Samstag geplant
Am Samstag rufen die Gruppen BDS-Austria, die Palästinensiche Jugend Österreichs und der Verein Dar Al-Janub zu einer [...] mehr »
Weiße Weihnachten in Wien 2017: Schnee zum Fest wegen Kaltfront möglich
Alle Jahre wieder sind weiße Weihnachten in Wien eine romantische Idealvorstellung - in den letzten Jahren blieb es [...] mehr »
Warten auf das Christkind in Wien 2017: Kinder beschäftigen am 24. Dezember
Die Frage, wie oft man noch schlafen muss, bis endlich das Christkind kommt, beschäftigt Kinder die ganze [...] mehr »
WienXtra-ferienspiel bietet Action in den Winterferien 2017/18
Das wienXtra-ferienspiel bietet 6- bis 13-Jährigen in den Winterferien rund 100 Aktionen, darunter maßgeschneiderte [...] mehr »
Weihnachts-PopUp-Store in Wien: “Last minute Geschenke” im 9. Bezirk
Das LadenKonzept öffnet kurz vor Weihnachten beim Weihnachts-PopUp für wenige Tage vom 20.-22.12.2017 seine Türen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018: Das sind die Kandidaten der 12. Staffel

The Rock: Präsidentschafts-Kandidatur 2024 möglich

TV-Urgestein Elizabeth T. Spira feiert ihren 75. Geburtstag

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung