Akt.:

Wien-Innere Stadt mit höchster Bildung in Österreich

Wien-Innere Stadt verfügt über Akademikertitel von fast 50 Prozent Wien-Innere Stadt verfügt über Akademikertitel von fast 50 Prozent
Der Bildungsstand in den einzelnen Bezirken Österreichs ist höchst unterschiedlich. Bezirken wie Wien-Innere Stadt mit einem Akademikeranteil von fast 50 Prozent stehen solche mit nur sieben Prozent gegenüber (Südoststeiermark). Umgekehrt verfügt in Wien-Favoriten mehr als ein Drittel höchstens über einen Pflichtschulabschluss – in Wien-Innere Stadt und Hermagor sind es nur elf Prozent.

Korrektur melden


Über ganz Österreich gerechnet verfügten 2013 laut Daten der Statistik Austria 19 Prozent der Bevölkerung zwischen 25 und 64 Jahren höchstens über einen Pflichtschulabschluss. 35 Prozent wiesen als höchste abgeschlossene Ausbildung eine Lehre auf und jeweils 15 Prozent eine berufsbildende mittlere Schule (BMS) oder eine Matura. 16 Prozent absolvierten eine Universität, Fachhochschule bzw. eine hochschulverwandte Lehranstalt (z.B. Pädagogische bzw. Sozialakademie). Die Statistik Austria listet aber auch die entsprechenden Daten für alle 95 politischen Bezirke Österreichs sowie zusätzlich jene der 23 Wiener Bezirke auf.

Besonders viele Personen mit höchstens Pflichtschulabschluss finden sich in den Wiener Bezirken Favoriten (34 Prozent), Brigittenau (33 Prozent) und Rudolfsheim-Fünfhaus (31 Prozent), Simmering und Meidling (je 29 Prozent). Wien als Ganzes kommt auf 24 Prozent. Auch andere städtisch geprägte Regionen wie Wels (28 Prozent), Dornbirn (27 Prozent), Wiener Neustadt (26 Prozent) oder Steyr (25 Prozent) verfügen über einen hohen Anteil an Geringqualifizierten. Bei den eher ländlich geprägten Gebieten haben etwa Schärding (25 Prozent) und Güssing (24 Prozent) viele Personen mit der Pflichtschule als höchstem Abschluss.

Besonders wenig Geringqualifizierte weisen umgekehrt die Innere Stadt in Wien sowie die Bezirke Hermagor (je elf Prozent) sowie Klagenfurt Land, Villach Land, Mödling, Graz Umgebung, Urfahr Umgebung und Wien-Josefstadt (je zwölf Prozent) auf.

Bei den Akademikern (inklusive hochschulverwandte Ausbildung) kommen die Wiener Bezirke Innere Stadt (47 Prozent), Josefstadt (45 Prozent), Neubau (44 Prozent) und Alsergrund (43 Prozent) auf die höchsten Werte. Insgesamt hat Wien einen Akademikeranteil von 24 Prozent. Außerhalb Wiens verfügen die Landeshauptstädte Graz (31 Prozent), Innsbruck (28 Prozent), Eisenstadt und Salzburg (je 24 Prozent) sowie der Bezirk Mödling (26 Prozent) über eine hohe Akademikerdichte. Vergleichsweise gering ist diese dagegen in der Südoststeiermark (sieben Prozent), Hartberg-Fürstenfeld, Leibnitz, Voitsberg, Gmünd, Waidhofen/Thaya und Zwettl (jeweils acht Prozent).

Ein niedriger Akademikeranteil heißt aber nicht unbedingt ein generell geringes Bildungsniveau, wie der Blick auf den Bezirk Hermagor zeigt: Dort liegt etwa der Akademikeranteil bei nur elf Prozent – umgekehrt haben aber ebenfalls nur elf Prozent lediglich einen Pflichtschulabschluss als höchste Ausbildung.

So sind etwa Kärnten und die Steiermark die österreichweiten Hochburgen der Lehre. In den beiden Bundesländern haben 42 bzw. 41 Prozent der Bevölkerung eine Lehre als höchsten Abschluss – in einzelnen Bezirken wie Spittal/Drau und Liezen (je 48 Prozent) erreicht dieser Wert fast die 50-Prozent-Marke. Zum Vergleich: In Wien (gesamt) sind es nur 23 Prozent, ähnliche Werte haben die meisten Bezirke mit hohem Akademikeranteil.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vorarlberger Grünen-Politiker im Social-Media-Zoff mit Strache und der FPÖ
Grünen-Nationalrat und Bildungssprecher Harald Walser hat auf einen provokanten Facebook-Eintrag von Heinz-Christian [...] mehr »
Russland kündigt Fortsetzung der Luftangriffe in Syrien an
Russland will seine Luftangriffe in Syrien zur Unterstützung der Regierungstruppen fortsetzen - ungeachtet der Drohung [...] mehr »
Hinkley Point – London und EDF unterzeichneten Vertrag für AKW-Bau
Die umstrittene Erweiterung des britischen Atomkraftwerks Hinkley Point ist besiegelt. Vertreter der britischen [...] mehr »
Stille Trauer um früheren israelischen Präsidenten Peres
In Jerusalem haben am Donnerstag Politiker und Bürger dem verstorbenen Ex-Präsidenten Shimon Peres die letzte Ehre [...] mehr »
“Gruselig” – Lachender syrischer UNO-Botschafter sorgt für Empörung
Die Reaktion des syrischen UNO-Botschafters auf eine Frage nach bombardierten Krankenhäusern sorgt für Empörung. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung