Akt.:

Wien-Tourismus trotz Schaltjahr 2016 mit Februar-Bestwert

Die Hauptstadt erfreut sich weiterhin ungebrochener Beliebtheit Die Hauptstadt erfreut sich weiterhin ungebrochener Beliebtheit - © APA
Der fehlende Tag hat sich nicht ausgewirkt: Obwohl 2016 ein Schaltjahr war, verzeichnete Wien im heurigen Februar einen neuen Nächtigungs-Bestwert. Die Übernachtungen stiegen um 3,4 Prozent auf 787.000, wie der Wien-Tourismus am Montag in einer Aussendung mitteilte. Auch das Gesamtjahr liegt deutlich im Plus.

In den ersten beiden Monaten des Jahres 2017 wurden insgesamt 1,622.000 Übernachtungen registriert. Das sind um 5,1 Prozent mehr als in der Vergleichsperiode des Vorjahres.

Im Februar verzeichneten fast alle Hauptmärkte Zuwächse, wobei jene aus Russland und China mit über 40 Prozent besonders auffallend waren, wie es hieß. Die durchschnittliche Bettenauslastung stieg im Vormonat auf 40,6 Prozent (37,6 Prozent im Februar 2016, Anm.).

Der Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Hotellerie liegt vorerst nur für Jänner vor. Das Plus beträgt hier sogar 34,4 Prozent. Der als Vergleich herangezogene Jänner 2016 sei jedoch, so wurde in der Aussendung betont, besonders schwach ausgefallen.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Stromzähler werden nun zügig durch Smart Meter ausgetauscht
Die E-Wirtschaft wird die neuen "intelligenten Stromzähler" in Österreich nun zügig ausrollen. Waren Ende 2016 erst 5 [...] mehr »
Österreichs Alpentransit steigt, Schweizer Transit sinkt
Während in der Schweiz der alpenquerende Lkw-Verkehr seit dem Jahr 2000 um ein Drittel zurückging, nahm er [...] mehr »
Billionenschwerer Infrastrukturplan in den USA
Die US-Regierung wird nach Angaben von Verkehrsministerin Elaine Chao noch in diesem Jahr einen Zehn-Jahres-Plan zur [...] mehr »
Leichtfried will Semmering-Basistunnel durchziehen
Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ) hat erneut bekräftigt, dass er den bei manchen Umweltschützern [...] mehr »
Toyota ruft 2,9 Millionen Autos wegen Airbags zurück
Der japanische Autohersteller Toyota ruft wegen Airbag-Problemen etwa 2,9 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Alicia Keys provozierte mit sexy Nikab-Posting auf Twitter

Diät-Marathon von Daniela Katzenberger

Prinz Harry macht Druck: Zieht er mit Meghan zusammen?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung