Akt.:

Wiener Gratis-Nachhilfe “Förderung 2.0” wird sehr gut angenommen

Seit Herbst 2014 läuft in Wien die von der Stadt finanzierte Gratis-Nachhilfe "Förderung 2.0". Seit Herbst 2014 läuft in Wien die von der Stadt finanzierte Gratis-Nachhilfe "Förderung 2.0". - © PID/Martin Votava
Seit Herbst 2014 läuft in Wien die von der Stadt finanzierte Gratis-Nachhilfe “Förderung 2.0”: Wiener Schüler der Volksschule sowie der Mittelschule bzw. AHS-Unterstufe erhalten dabei zusätzliche Förderung im Bereich der Grundkompetenzen. Das Angebot wird von den Betroffenen sehr gut angenommen.

Korrektur melden

Rund 18.000 Volksschüler und über 10.000 Kinder im Alter von 10 bis 14 nehmen pro Semester das Angebot der Gratis-Nachhilfe “Förderung 2.0” in Anspruch.

“Mit der Gratis-Nachhilfe eröffnen wir allen Wiener Kindern Bildungsschancen – und dabei vor allem auch Kindern, deren Eltern zu Hause nicht helfen können. Sie bekommen hier ein hochqualitatives Angebot zusätzlicher Förderung”, betonte Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky im Rahmen eines Schulbesuchs in der Volksschule Neustiftgasse. “Rückmeldungen aus Schulen zeigen uns auch, dass die Gratis-Nachhilfe sehr gut angenommen wird.”

Gratis-Nachhilfe in Wien wird sehr gut angenommen

“Ein kostenloses Lernhilfeprogramm, das bei den Schülerinnen und Schülern ankommt, die es am meisten brauchen – mit der ‚Förderung 2.0‘ ist genau das gelungen”, ist Bildungsministerin Sonja Hammerschmid überzeugt. “Der Erfolg des Programms zeigt, dass das Nachhilfe-Angebot unkompliziert und unbürokratisch funktioniert. Ich freue mich, dass so viele Wiener Schülerinnen und Schüler durch die Gratis-Nachhilfe eine qualitätsvolle Förderung, unabhängig von ihrem ökonomischen Hintergrund, erhalten.”

Volksschüler nehmen die Förderung 2.0 direkt an ihrem Schulstandorten in Anspruch und melden sich auch an den Schulen an. Für alle 10- bis 14-Jährigen wird das Angebot von der VHS organsiert und findet entweder an der Schule oder an einer Schule in der Nähe statt. Mehr als 1.000 VHS-Kurse werden an 140 Schulen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch direkt an den Schulen im Anschluss an den Unterricht angeboten. Nähere Informationen zum Angebot finden Sie hier.

“Gratis-Nachhilfe fix an Schulen verankert”

Wiens Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer zeigt sich überzeugt, “dass die Gratis-Nachhilfe inzwischen fix an den Schulen und auch in den Köpfen der Eltern selbst etabliert ist. Mit ihr ist gesichert, dass endlich auch Kinder, deren Eltern zu Hause nicht helfen können, ein hochqualitatives Angebot zusätzlicher Förderung haben.”



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Versteigerung: Über 200.000 Euro für Parlamentsmobiliar
Bei der Versteigerung des alten Parlamentsmobiliars wurden 98 Prozent der angebotenen Stücke verkauft. mehr »
Veggie-Hütte, Salettl-Bar & Co.: Feuerdorf am Donaukanal startet mit Neuheiten
Bereits im Vorjahr erfreuten sich mehr als 12.000 Gäste über die gemütliche Grillmöglichkeit mitten in der City, [...] mehr »
Bürgermeister Häupl ehrte Wiener Polizisten für besondere Leistungen
Am Montagvormittag hat Bürgermeister Michael Häupl im Roten Salon des Wiener Rathauses 14 Polizisten geehrt, die sich [...] mehr »
Pestgrube aus 1679 für Erlebniswelt Time Travel Vienna originalgetreu nachgebaut
Die Erlebniswelt Time Travel Vienna ist um eine Szene reicher: Eine Pestgrube aus dem Jahr 1679 wurde in Anlehung an die [...] mehr »
“Tag des Denkmals”: Info-Schau vor dem Römermuseum zu “Vindobonas Frauen”
Am Sonntag findet der vom Bundesdenkmalamt organisierte "Tag des Denkmals" statt, der heuer unter dem Motto "Heimat [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung