Akt.:

Wiener Stadtfest 2017: Veranstalter ÖVP verriet vorab erste Stationen

Das Wiener Stadtfest verspricht heuer, neue Wege zu gehen Das Wiener Stadtfest verspricht heuer, neue Wege zu gehen - © APA
Geheimnisvolles Stadtfest: Das von der Wiener ÖVP veranstaltete Stadtfest wird heuer als eine Art Schnitzeljagd organisiert. Statt dem herkömmlichen Bühnenprogramm in der Innenstadt werden am 2. September mehr oder weniger geheime Stationen eingerichtet – die mittels Handy-App zu orten sind.

Nun wurden einige Örtlichkeiten veröffentlicht, die auch ganz ohne vorheriges Rätselraten besucht werden können. So haben Besucher etwa die Möglichkeit, sich in der Strandbar Herrmann beim Beachtennis sportlich zu betätigen.

Highlights beim Stadtfest in Wien

Auch das Einkaufszentrum Q19 in Döbling lockt mit Fitness-Angeboten. Im Top-Kino in der Rahlgasse wiederum werden Kurzfilme präsentiert. Live wird am Franz-Jonas-Platz in Floridsdorf performt – wo diverse Chöre ab 13.30 Uhr Aufstellung nehmen.

Auch auf der Mariahilfer Straße wird Straßenmusik erklingen. Das Hauptquartier des diesjährigen Stadtfestes befindet sich ebenfalls am Einkaufs-Boulevard – nämlich in einer ehemaligen Forever21-Filiale. Dort wird auch für Essen und Trinken gesorgt.

(apa/red)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Unfall in Traismauer: Fußgänger (18) vom Auto eines Wieners erfasst
Am Montagabend ist ein Fußgänger auf der B43 in Traismauer (Bezirk St. Pölten-Land) von einem Auto erfasst und schwer [...] mehr »
Für Verkehrsministerium ist Tempo 80 auf Österreichs Landstraßen “kein Thema”
Auch wenn Frankreich es vormacht und das Tempolimit auf Landstraßen gesenkt hat: In Österreich sind derartige [...] mehr »
Expertin warnt vor einem Notstandshilfe-Aus: “Hartz IV führt in die Armutsfalle”
Gefährliche Entwicklung befürchtet: Eine Streichung der Notstandshilfe in Österreich würde bis zu 160.000 Menschen [...] mehr »
Neuer Kommunikationschef im Parlament: Karl-Heinz Grundböck
Personalia im Parlament: Der bisherige Innenministeriumssprecher Karl-Heinz Grundböck (48) wird Kommunikationschef im [...] mehr »
Ehemalige Team Stronach-Mitarbeiter von der FPÖ übernommen
Keine Zukunftssorgen müssen sich vorerst einige ehemalige Klub-Mitarbeiter des Team Stronach mehr machen: Die FPÖ hat [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“The Cranberries”-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot

Filme, die in anderen Ländern verboten wurden

Paris Jackson: Nach Abendessen ausgeraubt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung