Akt.:

Wiener Weihnachtsmärkte im Test: Punsch kostet im Schnitt 3,70 Euro

Hugo und Aperol als diesjährige Punsch-Trends auf den Christkindlmärkten Hugo und Aperol als diesjährige Punsch-Trends auf den Christkindlmärkten - © APA (Sujet)
Fast alle Christkindlmärkte in Wien haben mittlerweile geöffnet. Ein Häferl Punsch kostet heuer im Schnitt 3,70 Euro, Glühwein durchschnittlich 3,60 Euro, so ein aktueller Test. Punsch-Trends sind Hugo und Aperol, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch.

Korrektur melden

Laut Wiener Marktamt gibt es heuer 19 Märkte mit 973 Ständen, das sind etwas weniger als in den Vorjahren.

Billigster Glühwein im Türkenschanzpark und im Prater

Die Online-Reiseplattform “Urlaubshamster” hat Punsch auf den Wiener Christkindlmärkten getestet und das Ergebnis am Mittwoch veröffentlicht. 16 der bekanntesten Weihnachtsmärkte wurden getestet. Den billigsten Glühwein bekommt man um drei Euro beim Weihnachtsmarkt im Türkenschanzpark sowie beim Riesenrad im Prater. Beim Schloss Schönbrunn, beim Rathaus sowie in Hirschstetten kommt das billigste Häferl auf vier Euro.

Auch den günstigsten Punsch gibt es um drei Euro im Türkenschanzpark. Bei den Märkten am Rathausplatz, Stephansplatz, Am Hof, bei der Freyung, beim Schloss Schönbrunn und in Hirschstetten muss man für den günstigsten Punsch laut dem Test vier Euro bezahlen. Ausgefallene Punschkreationen kosten etwa 4,80 Euro.

Große Unterschiede bei Häferl-Einsatz und Ofenkartoffeln

Die Häferl-Einsätze variieren von Markt zu Markt. Bei der Freyung zahlt man für eine Tasse mit 3,50 Euro Einsatz am meisten, beim Türkenschanzpark mit einem Euro am wenigsten. Bei den meisten Märkten sind es zwei oder drei Euro Einsatz für ein Häferl. Die günstigsten gebrannten Mandeln bekommt man für 2,80 Euro am Rathausplatz. Bei allen anderen Märkten kosten sie 3,50 Euro aufwärts.

Auch die Preise für Ofenkartoffeln unterscheiden sich teilweise sehr stark. Auf der Mariahilfer Straße gibt es Erdäpfel mit Sauerrahm um drei Euro, im Alten AKH kosten sie 6,80. Dort gibt es zu Ofenkartoffeln allerdings Schinken, Käse und Rahm. Der Durchschnittspreis liegt bei 4,60 Euro.

Punsch-Trends erinnern an den Sommer

Der Punsch-Trend dieses Jahr sind laut den Testern eigentlich typische “Sommergetränke”. Von Aperol-Punsch, über Uhudler-Punsch und Hugo bis hin zu Schilcher-Glühwein: Auf fast allen Märkten gibt es mindestens eines dieser nunmehr heißen Getränke. Beim Weihnachtsmarkt im Türkenschanzpark wird sogar ein eigener Hundepunsch für die Vierbeiner offeriert.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Wiener Schottentor: Supermarkt mit Restaurant und Büros kommen ins Bank-Austria-Gebäude
Im Gebäude am Wiener Schottentor - direkt neben der Uni Wien - sollen ein Supermarkt mit Restaurant sowie Büros [...] mehr »
Innenstadt-Einsatz: Polizist stürzt mit betrunkenem Randalierer durch Glastüre
Montagfrüh kam es in einer Bankfiliale in der Wiener Innenstadt zu einem Zwischenfall. Bankangestellte hatten dort kurz [...] mehr »
Mutmaßlicher Drogendealer verschluckte bei Kontrolle in Wien Suchtgift-Kugeln
Am Donnerstag, den 18. Jänner, entdeckten Polizisten beim Stiegenabgang zum Lokal "Flex" am Wiener Donaukanal einen [...] mehr »
Tag der offenen Tür 2018 im Mozarthaus Wien: Freier Eintritt, Konzerte und Co.
Das Mozarthaus Vienna feiert am 27. Jänner 2018 Mozarts Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür. Bei freiem Eintritt [...] mehr »
Neuer Campus für private Medienausbildung in Wiener City
Das SAE Institute verlegt seinen Wiener Standort von Mariahilf in die Innenstadt. Die Wiener City bekommt damit ein [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018 – Tag 1: Aufeinandertreffen schillernder Persönlichkeiten

Alle wollen im Dschungel abspecken – nur SIE nicht

Missbrauchsvorwürfe: Wird auch er jetzt aus Hollywood verbannt?

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung