Akt.:

WM-Qualifikationsspiel gegen Moldau: Vorbereitungen laufen

Das ÖFB-Team bereitet sich auf das Match am Freitag vor Das ÖFB-Team bereitet sich auf das Match am Freitag vor - © APA
Am Montagabend hat das österreichische Fußball-Nationalteam die Vorbereitungen für das Länderspiel gegen die Republik Moldau begonnen.

Korrektur melden

Auf den Trainingsplätzen des Ernst-Happel-Stadions waren zur ersten Einheit zwar erst 16 Spieler zugegen, der 23-Mann-Kader ist jedoch vollständig fit.

ÖFB-Vorbereitungen für Ländermatch gegen Republik Moldau starteten

Die Deutschland-Legionäre David Alaba, Julian Baumgartlinger, Zlatko Junuzovic, Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf blieben allerdings ebenso wie die beiden Salzburg-Spieler Valentino Lazaro und Debütant Stefan Lainer im neuen Teamhotel und absolvierten ein regeneratives Programm. Mit Ausnahme von Baumgartlinger und Junuzovic hatten alle am Sonntag noch Spiele bestritten.

Siegzwang gegen Moldauer

Das ÖFB-Team steht als Tabellenvierter der Gruppe D gegen die Moldauer unter Siegzwang, will man noch ein gewichtiges Wörtchen um die WM-Teilnahme 2018 in Russland mitreden. Offen ist vor dem ersten Länderspiel des Jahres vor allem die Torhüterfrage. Stammkeeper Robert Almer fehlt verletzt, Ersatzmann Ramazan Özcan hat vor einer Woche seinen Rücktritt aus dem Nationalteam bekanntgegeben.

Torhüter noch nicht fix

Koller hat sich bisher nicht auf einen Torhüter festgelegt. Die besten Karten für das Moldau-Spiel scheint Frankfurt-Reservist Heinz Lindner zu haben. Altachs Andreas Lukse hatte zuletzt vier Spiele wegen Problemen mit dem Hüftbeuger verpasst. Dazu kommt der erstmals nominierte Daniel Bachmann (Stoke City). Das Trio absolvierte vor rund 300 Zaungästen im Wiener Prater seine erste Einheit mit ÖFB-Tormanntrainer Klaus Lindenberger.

(APA/Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Franco Foda will Sturm als Winterkönig übergeben
Franco Foda will Sturm als Fußball-Winterkönig übergeben. Dafür sollte ein Sieg im abschließenden Spiel der 20. [...] mehr »
Alles bleibt beim Alten: ÖFB genehmigt VFV-Antrag
Der Antrag des Vorarlberger Fußballverbandes bezüglich der Änderung der Auf- und Abstiegsbestimmungen wurde vom [...] mehr »
FIFA-Ethikkommission sperrte Brasilien-Verbandschef Del Nero
Der brasilianische Verbandspräsident Marco Polo del Nero ist am Freitag von der rechtssprechenden Kammer der [...] mehr »
ÖFB-Team testet 2018 gegen Weltmeister Deutschland
Österreichs Fußball-Nationalmannschaft absolviert im kommenden Jahr ein Länderspiel gegen den regierenden [...] mehr »
Blau Weiß Linz verpflichtete Sageder als neuen Chefcoach
Der Erste-Liga-Club Blau Weiß Linz hat mit Thomas Sageder einen neuen Cheftrainer gefunden. Der 34-Jährige wird beim [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018: Das sind die Kandidaten der 12. Staffel

The Rock: Präsidentschafts-Kandidatur 2024 möglich

TV-Urgestein Elizabeth T. Spira feiert ihren 75. Geburtstag

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung