Akt.:

ZAMG: Erdbeben bei Neunkirchen war “schon ein größeres Ereignis”

Das Erdbeben südlich von Neunkirchen in Niederösterreich war gar nicht so harmlos Das Erdbeben südlich von Neunkirchen in Niederösterreich war gar nicht so harmlos - © APA (Sujet)
Jenes Erdbeben der Stärke 3,7 , das sich am späten Freitagnachmittag südlich von Neunkirchen ereignete, war alles andere als alltäglich, so die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Hunderte Meldungen dazu sind bei der ZAMG in Wien eingegangen.

Erdbeben wie dieses kommen nach Angaben der ZAMG in Wien “in Österreich gar nicht so häufig vor”, in Niederösterreich “nur alle zwei bis drei Jahre. Das bedeutet, das ist für uns schon ein größeres Ereignis”, zitierte das ORF-Landesstudio die Seismologin Rita Meurers.

600 Meldungen auf der Hohen Warte in Wien

Auf der Hohen Warte seien in den ersten Stunden nach dem Beben mehr als 600 Meldungen eingegangen. Die Anzahl werde noch weiter steigen. “Die Menschen haben ein Wackeln des ganzen Gebäudes gemerkt, die Möbel haben sich bewegt, teilweise sind auch Gegenstände umgefallen oder wurden verschoben”, sagte Meurers laut ORF NÖ.

Erdbeben im Raum Neunkirchen kräftig zu spüren

Das Erdbeben am Freitag um 17.40 Uhr “wurde von der Bevölkerung im Raum Neunkirchen kräftig verspürt”, berichtete die ZAMG. “Die Erschütterungen waren zum Teil erschreckend. Bei dieser Stärke kann es in der Nähe des Epizentrums zu leichten Schäden, wie etwa Rissen im Verputz, kommen.”

(apa/Red)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kirchliche Pädagogische Hochschule bildet buddhistische Religionslehrer aus
Als " gute Basis im Konzert der Religionen in Österreich" sieht der Präsident der Österreichischen Buddhistischen [...] mehr »
Black Friday in der SCS: Weihnachtsstart mit Angeboten bis zu minus 50 Prozent
Es weihnachtet wieder in der Shopping City Süd: Am 24. November 2017 wird mit dem "Black Friday" in der SCS die [...] mehr »
Frau badete oben ohne und wurde bedroht: Täter ausgeforscht
Am 15. Juni drohten Männer an einem See in Kaltenleutgeben einer oben ohne badende Frau mit Vergewaltigung. Nachdem die [...] mehr »
200.000 Euro Schaden: Banden verübten Einbrüche in Wien, NÖ und OÖ
Die Polizei konnte nach Einbrüchen in Niederösterreich, Oberösterreich und Wien, bei denen ein Schaden von insgesamt [...] mehr »
Verdacht der schweren Nötigung im Bezirk Mödling: Verdächtige ausgeforscht
Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Niederösterreich war auf der Suche nach mehreren [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung