Akt.:

Zug rammte bei Gleisdorf Dosen und Steine

Kürbisse, Holz und Dosen lagen auf den Schienen Kürbisse, Holz und Dosen lagen auf den Schienen - © APA (Symbolbild)
Ein Güterzug hat Donnerstagabend im oststeirischen Gleisdorf im Bezirk Weiz Steine und Dosen gerammt, die jemand absichtlich auf die Schienen gelegt hatte.

Korrektur melden

Die Polizei vermutet “Lausbuben” als Übeltäter. Holz und Kürbisse, die ebenfalls aufgelegt waren, wurden rechtzeitig von einem Bahnbediensteten zur Seite geräumt, ehe die Züge wieder fuhren, teilte die Landespolizeidirektion am Freitag mit.

Die Unbekannten hatten zwischen 18.35 Uhr und 18.50 Uhr nahe des Bahnhofs Gleisdorf auf einer Länge von etwa zwei Metern die faustgroßen Steine und Dosen auf die Gleise gelegt, um offenbar zu beobachten, was passiert, wenn ein Zug darüber fährt. Ein Güterzug rammte die Gegenstände tatsächlich und blieb dabei ohne Schaden.

Der Lokführer meldete den Vorfall aber dem Fahrdienstleiter. Dieser alarmierte den nächsten Güterzug, dessen Lokführer vor der betreffenden Stelle anhielt und auf den Gleisen nachschaute: Abermals lagen Gegenstände darauf. Diesmal hatten die Täter Kürbisse aufgelegt sowie Holzstücke bei den Weichen eingeklemmt. Sie ließen sich deshalb nicht vom Fahrdienstleiter verschieben.

Der Lokführer beseitigte die Gegenstände, ehe er seine Fahrt fortsetzte. Die Polizei sucht nun nach den Tätern: “Wir gehen von ein paar Lausbuben aus”, hieß es. Doch sie müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Noch fehlt jede Spur, daher bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Nach Messerstichen auf Schulkollegen: Opfer stabil
Nach der Messerattacke eines Berufsschülers auf seinen Kollegen im oststeirischen Fürstenfeld ist das Opfer außer [...] mehr »
Bub stürzte sechs Meter von obersteirischem Hallendach
Ein Siebenjähriger ist am Mittwoch im obersteirischen Michaelerberg-Pruggern (Bezirk Liezen) vom Dach einer [...] mehr »
20-Jähriger in Steiermark niedergestochen
Ein 20-Jähriger ist am Mittwochabend bei einem Streit in einem Auto in Fürstenfeld lebensgefährlich mit einem Messer [...] mehr »
Rover und Miniroboter für Mondmission an TU Graz konzipiert
Raumfahrtagenturen wollen möglichst bald wieder Menschen zum Mond schicken, auch ESA-Direktor Jan Wörner lanciert [...] mehr »
Sobotka weiterhin für Sicherheitspaket
Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP), der am Mittwoch im Ministerrat abermals mit seinem Sicherheitspaket abgeblitzt [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung