Akt.:

Nach schwerem Sturz: Zustand von Diethart verbessert

Diethart ist noch in stationärer Behandlung Diethart ist noch in stationärer Behandlung - © APA (dpa)
Der gesundheitliche Zustand von Skispringer Thomas Diethart hat sich am Donnerstag, einen Tag nach seinem Sturz, ein wenig gebessert.

Der Niederösterreicher bleibt aber vorläufig in stationärer Behandlung des Schladminger Diakonissenkrankenhauses. Der Vierschanzen-Tournee-Sieger 2013/14 hatte am Mittwoch beim Training in Ramsau die Kontrolle verloren und war auf den Schanzenvorbau gekracht.

Kritische Phase überstanden

“Der Zustand von Thomas Diethart ist weiter stabil und es sind bereits erste Verbesserungen erkennbar”, erklärte der behandelnde Primar Christian Kaulfersch. “Die ersten 24 Stunden nach so einem Unfall sind immer eine kritische Phase, die hat Thomas bereits gut überstanden.” Die Nachuntersuchungen mit Computer-Tomografie und Ultraschall würden zeigen, dass sowohl Prellungen als auch Blutungen rückläufig sind.

Schwere Gehirnerschütterung

Der 25-jährige Diethart hatte beim Sturz eine schwere Gehirnerschütterung samt leichter Einblutung ins Gehirn, eine Lungenquetschung, starke Abschürfungen sowie eine Rissquetschwunde im Gesicht erlitten. Er war nach dem Zwischenfall kurz ohne Bewusstsein gewesen. Kaulfersch: “Das Wichtigste ist jetzt, dass Thomas viel Ruhe bekommt, damit er sich optimal erholen kann.”

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Höllenritt: Downhill-Biker bezwingt die Streif in Kitzbühel!
Die Downhill-Kanone Max Stöckl rast mit seinem Mountainbike über die Streif. Der Top-Speed betrug über 103 km/h. mehr »
Vonn dominierte Cortina-Auftakt-Training
Lindsey Vonn hat am Mittwoch im ersten Training für die Weltcup-Abfahrten in Cortina d'Ampezzo deutlich gemacht, dass [...] mehr »
Das sind die Schlüsselstellen der Streif
Das erste Training in Kitzbühel ließ die Gemüter der Athleten hochgehen. Die Sprünge in Mausefalle und Alte Schneise [...] mehr »
Frauenpower auf der Skipiste im Montafon
Nach der erfolgreichen Premiere der Frauen Skitour Gaudi  2017 mit über 200 Frauen an der Startlinie, wartet die 2. [...] mehr »
Das Kitzbühel-Wochenende live auf VOL.AT
Am Samstag findet in Kitzbühel das 78. Hahnenkamm-Rennen statt. VOL.AT wird live berichten. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die größten Teenieschwärme und was sie heute machen

Halle Berry ohne Slip auf dem Red Carpet

Kim Kardashians drittes Kind ist geboren: Ein Mädchen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung