Akt.:

Zwei Ex-Kanzler berichten im Eurofighter-U-Ausschuss

Weiter geht's im U-Ausschuss Weiter geht's im U-Ausschuss - © APA (Fohringer)
Der Eurofighter-Untersuchungsausschuss kommt diese Woche drei Mal zusammen und hat am Dienstag hochrangigen Besuch. Mit Wolfgang Schüssel (ÖVP) und Alfred Gusenbauer (SPÖ) werden zwei ehemalige Bundeskanzler befragt. Der Mittwoch wird mit nur einem Zeugen, Georg Schmidt, ein kurzer Ausschusstag.

Korrektur melden

Livestreams

Sitzungsbeginn mit Schüssel (ab ca 10 Uhr) :

anschließend Sitzungsende mit Schüssel:

anschließend Sitzungsbeginn mit Gusenbauer:

anschließend Sitzungsende mit Gusenbauer:

Für den Grünen-Fraktionsführer Peter Pilz startet mit Schüssel eigentlich schon das zweite Beweisthema, will er ihn doch zu “möglichen Verbindungen zu dubiosen Firmen” befragen. Auskunft geben soll der frühere ÖVP-Obmann auch über die Koalitionsverhandlungen mit Gusenbauer und darüber, ob es ein Ultimatum gegeben habe. Auch das “Abdrehen” des ersten Eurofighter-U-Ausschusses 2007 will Pilz thematisieren, sei Schüssel doch zu dem Zeitpunkt Klubchef gewesen.

ÖVP-Fraktionschefin Gabriele Tamandl erklärte, in der vergangenen Woche habe der Ausschuss gehört, dass der Vergleichsabschluss mit Eurofighter 2007 in der alleinigen Verantwortung des damaligen Verteidigungsministers Norbert Darabos (SPÖ) gesehen wurde: “Wir werden diese Aussage noch einmal bei Alfred Gusenbauer und Wolfgang Schüssel hinterfragen.” Leider könne man die Entscheidungsträger von EADS/Eurofighter nicht befragen: “Es wird dennoch sehr interessant sein, welche Rolle der Konzern im Beschaffungsprozess gespielt hat und ob es beim Kauf oder den Gegengeschäften unzulässige Interventionen oder illegale Handlungen gegeben hat”, erklärte Tamandl.

Ausschusstag beginnt mit Begfragung Schüssels

Der erste Ausschusstag dieser Woche beginnt um 10 Uhr mit der Befragung Schüssels. Für Mittwoch 9 Uhr ist dann EADS-Lobbyist Georg Schmidt geladen. Nicht erscheinen wird der ebenfalls für 21. Juni geladene Klaus-Dieter Bergner (zwischen 2005 und 2009 Geschäftsführer der für Gegengeschäfte zuständigen Euro Business Development GmbH), hieß es. Am Donnerstag stehen um 9 Uhr Edwin Wall, Eurofighter-Verhandlungsführer des Verteidigungsministeriums, und am Nachmittag Rechtsanwalt Leopold Specht, ein Berater von Gusenbauer, den Abgeordneten Rede und Antwort.

(APA)

Liveblog

[caption id=”attachment_5334823″ align=”alignnone” width=”649″]Zeichnung Eurofighter und technische Daten; Eurofighter-Beschaffung des Bundesheers, ursprŸnglich bestellte StŸckzahl und gelieferte Maschine GRAFIK 0176-17, 88 x 176 mm Zeichnung Eurofighter und technische Daten; Eurofighter-Beschaffung des Bundesheers, ursprŸnglich bestellte StŸckzahl und gelieferte Maschine

GRAFIK 0176-17, 88 x 176 mm[/caption]



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Syrien: Tote bei IS-Bombenanschlag auf Flüchtlingslager
Bei einem Bombenanschlag der Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) auf ein Flüchtlingslager in Syrien sind 20 [...] mehr »
Kern sieht Maßnahmen im Sicherheitsbereich kritisch
Die Einigung von ÖVP und FPÖ in den Koalitionsverhandlungen auf ein Sicherheitspaket hat für Bundeskanzler Christian [...] mehr »
Konrad: ÖVP-FPÖ “sicher nicht meine Wunschregierung”
Ex-Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad zeigt sich im Wirtschaftsmagazin "Trend" zu einer offenbar bevorstehenden [...] mehr »
Nordkorea: Gespräch über Atomwaffen nur bei US-Manöverstopp
Nordkorea hat Verhandlungen mit den USA über seine Atomwaffen ausgeschlossen, solange das US-Militär gemeinsam mit [...] mehr »
Warten auf Bewegung beim Brexit
Großbritannien und die Europäische Union geben die Hoffnung auf einen raschen Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung