Akt.:

Zwei Meistertitel für SSV Dornbirn/Schoren

Zwei Meistertitel für SSV Dornbirn/Schoren © Privat
Die Nachwuchsabteilung vom SSV Dornbirn/Schoren verzeichnet schon zwei Meistertitel in dieser Saison, ein Triumph steht fast schon fest.

Korrektur melden

Das U16 Team mit Coach Norbert Antal zeichnet für den ersten Landesmeistertitel in dieser Saison verantwortlich. Im Schongang und ersatzgeschwächt wurden die Mädchen von BW-Feldkirch mit einem Sieg ins Oberland zurückgeschickt.
Etwas müde von den bereits über 30 Spielen dieser Saison (WHA-U18 und Verbandsliga Baden-Württemberg und Vorarlberger Meisterschaft)   waren die SSV-Girls jederzeit Herr – natürlich „Frau“ – der Lage und fuhren einen erwarteten Sieg ein. Anschließend gab es die wohlverdienten Medaillen durch VHV-Präsidenten Alexander Knauth.

Den zweiten Meistertitel für den SSV Dornbirn an diesem Wochenende brachte die U12-1 unter Dach und Fach!

In der Bezirksliga wurde auswärts mit einem Sieg gegen Ravensburg bereits zwei Runden vor Schluss der Titel eingefahren. Herzliche Gratulation dazu! Für die von Norbert Antal, Simon Berkmann und Michaela Keck betreuten Mädchen gilt nun die ganze Konzentration der Vorarlberger Meisterschaft, in der noch einige Runden zu spielen sind. Der SSV wird auch die Österreichischen Meisterschaften für Mädchen unter 12 Jahren am 10. und 11. Juni in der Messehalle Dornbirn ausrichten.

 

Fast aber noch nicht ganz durch sind in der Bezirksklasse unsere U12-2 Mädchen. Die Juniorinnen mit dem Trainerteam Anna-Sophie Preg und Hannah Bischof liegen ein Spiel vor Saisonende 2 Punkte in Führung und werden alles dafür tun, dass auch dieser Meistertitel geholt wird. Aber wir kühlen schon einmal den Sekt ein. Den Kindersekt natürlich.

Beinahe schon standesgemäß dominierten die beiden U10-Teams ihre Leistungsklassen beim U-10-Turnier in Hohenems.

Die U-10-1 in Leistungsklasse 1 zeigte bei einem auf hohem Niveau stehenden Turnier herausragende Leistungen und sicherte sich zum wiederholten Mal den Turniersieg. Besonders eindrucksvoll dabei der 17:0 Sieg gegen Hard (in 15 Min. Spielzeit). Auch gegen die zweitplatzierte Mannschaft aus Lustenau fiel der Sieg mit 13:4 deutlich aus. Grund zum Ausruhen gibt es aber nicht, weil der offizielle Landesmeistertitel wird erst in einigen Wochen ausgespielt. Und dieser Turniersieg soll nach Möglichkeit auch nach Dornbirn gehen.

Auf Platz 1 dieses Mal auch die zweite Mannschaft. Hier freut die verantwortlichen TrainerInnen Anna Moosbrugger, Valeria Jégényes und Andy Mladenovic nicht nur der Sieg, sondern die offensichtliche Leistungsverbesserung unserer Nachwuchshandballerinnen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Grissmann: “Wollen attraktiven Handball den Fans zeigen”
Bernhard Grissmann, der neue sportliche Leiter im Feldkircher Handball-Herrenbereich, spricht über die kommende Saison.  mehr »
40 schweißtreibende Tage für die Roten Teufel
Am Montag erfolgte der Trainingsauftakt für Handballmeister ALPLA HC Hard. mehr »
Neuer Trainer für Feldkirchs Handballer
Nach vielen Gesprächen mit einigen Kandidaten konnte letztendlich mit Zoltan Balogh der Wunschkandidat nach Feldkirch [...] mehr »
Die Highlights vom packenden HLA-Finale
Im aktuellen Handball Magazin zeigt Ländle TV die besten Szenen der beiden dramatischen Finalspiele in der Handball [...] mehr »
Hard nach Sieg gegen Fivers zum 6. Mal Meister
Wien/Hard - Nach einem Jahr Unterbrechung hat Hard am Sonntag zurückgeschlagen. Dank eines 32:30-(13:13)-Erfolgs im [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Prinz Charles in der Gunst der Briten gesunken

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung