Akt.:

Zwei Taschendiebe am Wiener Keplerplatz auf frischer Tat ertappt

Zwei Taschendiebe konnten am Keplerplatz in Wien verhaftet werden Zwei Taschendiebe konnten am Keplerplatz in Wien verhaftet werden - © APA
In Wien-Favoriten konnte die Polizei am Dienstagnachmittag zwei Frauen im Alter von 21 und 44 Jahren bei einem Taschendiebstahl beobachten.

Die im Zuge einer Observation seitens der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) ertappten Tatverdächtigen konnten im Bereich des Keplerplatzes verhaftet werden, bei der nachfolgenden Durchsuchung konnte Diebesgut sichergestellt werden.

(Red.)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Große Vinyl-, CD- und DVD-Börse im Wiener Gasometer
Im Foyer der Planet.tt Bank Austria Halle im Wiener Gasometer wird am Sonntag, dem 14. Jänner 2018, das neue Jahr [...] mehr »
Schulsanierungen: Wien investiert 570 Millionen Euro
Wien will 570 Millionen Euro in Schulsanierungen investieren. Damit orientiert man sich am ersten Paket aus 2008, das [...] mehr »
Wien greift bei Schulmaterialien finanziell unter die Arme
Der Wiener Gemeinderat beschließt am heutigen Mittwoch zwei Projekte in Sachen Bildung. Zum einen soll der Ausbau der [...] mehr »
Brandmelder am Hauptbahnhof betätigt, ÖBB-Mitarbeiter verletzt: 17-Jähriger verhaftet
Am Dienstagabend kam es am Hauptbahnhof zu einem Polizeieinsatz, nachdem zwei Jugendliche im dritten Untergeschoß [...] mehr »
Handtaschenraub in Wien-Favoriten: Polizei fahndet nach Täter
Anfang Dezember wurde einer 27-jährigen Frau in Wien-Favoriten ihre Handtasche von einem bislang unbekannten Täter [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

The Cranberries: Sängerin Dolores schickte kurz vor ihrem Tod diese Nachricht

Promis für tot erklärt – Die fünf kuriosesten Fake-Meldungen

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung