Akt.:

“Ab zum Schnee”: Mit dem Shuttlebus aus Wien direkt auf die Skipiste

Auch heuer heißt es wieder "Ab zum Schnee". Auch heuer heißt es wieder "Ab zum Schnee". - © Ab zum Schnee
Mit der Aktion „Ab zum Schnee“ geht es ab 19 Euro tageweise mit dem Bus aus Wien mitten in den Bergwinter. Ganz ohne Auto.

Korrektur melden

Es können wahlweise nur die Fahrt oder Packages inkl. Skipass und Skiverleih gebucht werden. Um 163 Euro gibt´s ein Luxuspackage zum Sparpreis: Austrian bringt Tirolfans in eines der besten Skiresorts der Welt. Flug, Transfer, Skipass, Skiverleih und Getränkegutschein inklusive.

“Ab zum Schnee”: Von Wien direkt auf die Piste

Das Projekt „Ab zum Schnee“ feiert heuer das 10-jährige Jubiläum. Die Idee, ganz ohne Auto um wenig Geld für einen Tag den Winter zu starten, finden immer mehr WienerInnen interessant. Kein Wunder, sind doch laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) bereits knapp die Hälfte der Wiener Haushalte ohne Auto.

Die Pisten sind dank der eisigen Temperaturen in den vergangenen Wochen perfekt beschneit und in einem super Zustand. Am Montag kam außerdem noch eine Portion Neuschnee dazu.

Bus- und Skiverleihpackages zum Hochkar, Ötscher und Stuhleck

Besonders umweltschonend, günstig – nämlich schon ab 19 Euro – und bequem geht es mit dem Blaguss-Komfortbus inklusive WLAN für einen Tag direkt zu den Wiener Hausbergen Stuhleck, Hochkar und Ötscher. Dieser Preis für Schneeschuhwanderer und Tourengeher wird ergänzt um Kombipackages samt Liftticket ab 49 Euro. Die Fahrt ab Wien inkl. Tageskarte und Skiausrüstung kostet am Stuhleck beispielsweise 73 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen weniger.  Bei allen Destinationen gibt es als Draufgabe noch ein Manner-Goodie im Bus. Die Blaguss-Busse fahren jeweils Samstag und Sonntag ab 7.00 Uhr, 8.00 Uhr und 10.30 Uhr für Langschläfer. Abfahrtsorte sind der Vienna International Bus Terminal in Erdberg, das Auhofcenter und St.Pölten.

Restplätze in Austrian-Fliegern

Beim „Flug zum Schnee“ geht es zum Fixpreis von 163 Euro für einen Tag mit dem Flugzeug in das Skiresort Hochzillertal-Kaltenbach, das in den letzten Jahren aus mehr als 4.000 Resorts mehrfach zum besten Skigebiet der Welt gewählt wurde. Neben modernen Liften werden die Skifahrer mit der Wedel- und der Kristallhütte auch mit ultimativen Skihütten verwöhnt. Im Tagespackage sind Flug, Transfer, alle Taxen, Leihski oder Snowboard, ein Tages-Skipass und ein Getränkegutschein enthalten. „Der Luxus beginnt schon bei der Anreise, die eine perfekte Einstimmung auf einen unvergesslichen Skitag ist“, sagt Martha Schultz, Inhaberin des Skiresorts Hochzillertal-Kaltenbach. Austrian stellt jene Plätze auf den Linienflügen zur Verfügung, die ansonsten leer bleiben würden. Dazu hat ein renommierter österreichischer Journalist bereits eine Rechnung zum Thema Umweltschutz veröffentlicht. Der Artikel ist unter dem Titel „Umweltfreundliches Skifliegen“ erschienen. Tatsächlich belastet der Restplatzflug die Umwelt weniger, als würde man ab Wien mit dem PKW einen individuellen Skiausflug starten, wie rechnerisch belegt wurde.

Weitere Infos unter: http://www.abzumschnee.at



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Die 5 coolsten Low-Budget-Hotels der Welt
Das Teuerste muss nicht unbedingt das Coolste sein, wenn es beim Reisen um Hotels, Ressorts und Unterkünfte geht. mehr »
Auszeit im Barceló Emperatriz Madrid – auf den Spuren einer Kaiserin
Madrid ist nicht ohne Grund ein beliebtes Ziel für Städtetrips, denn die spanische Hauptstadt versprüht pure [...] mehr »
Costa Group und Mercy Ships ziehen an einem Strand
Costa Group und Mercy Ships stellen gemeinsame Pläne für praktische Entwicklungshilfe vor: Helfen, wo es am meisten [...] mehr »
Mit der privaten Gondel ins Mountain-Hideaway
Hoch oben in den bayrischen Bergen, bei Garmisch-Partenkirchen, versteckt sich ein kleines Boutique-Hotel - „Das [...] mehr »
Lech Zürs auf Platz 6 der 30 schönsten Dörfer Europas
Die JATA (Japanese Association of Travel Agents) hat eine Liste der 30 schönsten Dörfer Europas veröffentlicht und [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

DJ Özti: “Das würde bei meinen Fans Hasskommentare auslösen”

Charlie Sheen: “Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist!”

Richard Lugner hat den Krebs besiegt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung