Akt.:

Amerikaner lief 33 Kilometer zur Arbeit

Ein bewegender Zeitungsbericht über einen Amerikaner, der täglich von und zur Arbeit insgesamt 33 Kilometer läuft, hat dem 56-Jährigen reichlich Spenden für ein neues Auto eingebracht. Rund 280.000 Dollar (245.000 Euro) kamen in einer Online-Sammelaktion für James Robertson zusammen, der sich mit seinem Stundenlohn von knapp elf Dollar keinen eigenen Wagen leisten konnte.

Korrektur melden


Robertson, dessen Auto vor zehn Jahren den Geist aufgab, ist seinem Chef zufolge der verlässlichste Arbeiter in dem metallverarbeitenden Betrieb und hat noch nie eine Schicht versäumt. Die Pleitestadt Detroit, die ihre maroden Finanzen in einem Insolvenzverfahren neu ordnen musste, ist von einem regelmäßigen und eng getakteten Busverkehr weit entfernt. Robertson kann nur einen Teil der insgesamt acht Stunden dauernden Strecke mit dem Bus fahren und schläft unter der Woche nur zwei Stunden, bevor er wieder aufbrechen muss.

Der 19 Jahre alte Student Evan Leedy zeigte sich beeindruckt von dieser Arbeitsmoral und startete die Spenden-Aktion. Erst lag das Ziel nur bei 5.000 Dollar, doch dann beteiligten sich innerhalb von drei Tagen 10.000 Menschen. Bei der Zeitung meldeten sich Leser, die Robertson Autos, Jobs oder Mitfahrgelegenheiten anbieten wollten. Andere wollten ihn einfach treffen, seine Hand schütteln oder ihn ermutigen, nicht aufzugeben, berichtete die “Detroit Free Press” am Mittwoch. Bei einem Treffen mit Leedy umarmte Robertson den Studenten, bedankte sich und sagte: “Das werde ich nie vergessen.”



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Prozess um A4-Flüchtlingsdrama wird in Kecskemet fortgesetzt
Im Prozess gegen eine Schlepperbande, die für den Tod von 71 Flüchtlingen verantwortlich gemacht wird, haben die [...] mehr »
Zwei Tote bei Erdbeben auf italienischer Urlaubsinsel Ischia
Ein Erdbeben hat die italienische Urlaubsinsel Ischia mitten in der Hochsaison erschüttert. Mindestens zwei Menschen [...] mehr »
Wölfe sollen 27 Schafe und Ziegen in Südtirol gerissen haben
Wölfe sollen auf der Kirchbergalm in Innerulten in Südtrol in den vergangenen drei Wochen insgesamt 27 Schafe und [...] mehr »
Bizarrer Streit um Selfies des Affen Naruto
Ein Affe auf der indonesischen Insel Sulawesi grinst im Jahr 2011 in die Linse einer Kamera und drückt ab. Die Bilder [...] mehr »
33 Verletzte bei Zugsunglück in den USA
Bei einem Zugsunglück in der US-Stadt Philadelphia sind am Dienstag 33 Menschen verletzt worden. Ein [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Gerichtsmediziner: Jerry Lewis starb an Herzversagen

Dänischer Kronprinz darf nicht in australische Bar

Hacker stahlen Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung