Akt.:

Aprilwetter: Schneerekord im Osten Österreichs

Die Schneemengen am Mittwoch in Mariazell. Die Schneemengen am Mittwoch in Mariazell. - © APA/FOTO KUSS
Im Bergland im Osten Österreichs liegt stellenweise so viel Schnee wie noch nie in der zweiten Aprilhälfte. In Lunz am See waren es laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag 86 Zentimeter.

Korrektur melden

Auch der Westen war teils tief verschneit, jedoch weit entfernt von einem Rekord. Für die Nacht auf Freitag bestehe eine Frostwarnung, teilte die ZAMG am Donnerstag mit.

Bis 150 Zentimeter Neuschnee im Osten Österreichs

Die größten Schneehöhen kamen in den vergangenen beiden Tagen auf den Bergen der Osthälfte Österreichs zusammen, besonders im Gebiet von den Ybbstaler Alpen bis ins Rax/Schneeberggebiet. Hier schneite es ab einer Seehöhe von 1.000 Metern verbreitet zwischen 70 und 100 Zentimeter, stellenweise sogar bis zu 150 Zentimeter. Die Lawinenwarndienste Steiermark und Niederösterreich gaben für einige Regionen die höchste Lawinenwarnstufe aus.

Ungewöhnlich viel Schnee in Obersteiermark und NÖ

Die Schneehöhen in der nördlichen Obersteiermark und in Niederösterreich waren zum Teil extrem ungewöhnlich. “In Lunz am See lagen am Donnerstag in der Früh 86 Zentimeter Schnee. Das gab es hier in der zweiten Aprilhälfte seit Messbeginn im Jahr 1896 noch nie. Der Rekord für den gesamten April liegt in Lunz bei 170 Zentimeter am 1. April 1944”, schilderte ZAMG-Klimatologe Alexander Orlik.

In den westlichen Regionen waren die Schneehöhen deutlich von den Rekorden entfernt. Einige Beispiele: In Schröcken in Vorarlberg wurden am Donnerstag 46 Zentimeter Schnee gemessen. Die höchste Schneehöhe in der zweiten Aprilhälfte waren hier 270 Zentimeter am 15. April 1970, der Aprilrekord liegt bei 288 Zentimeter am 3. April 1944. In Reutte waren es am Donnerstag 29 Zentimeter Schnee. Die höchste Schneehöhe in der zweiten Aprilhälfte wurde in dem Tiroler Ort am 15. April 1970 mit 71 Zentimeter gemessen, der Aprilrekord liegt dort bei 113 Zentimeter am 1. April 1944.

(APA/Red)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Flugbetrieb der Linie British Airways weltweit gestört – auch Wien betroffen
Globale Computerprobleme sorgten dafür, dass British Airways für Samstag alle Flüge von den Londoner Flughäfen [...] mehr »
Protest gegen 3. Piste am Flughafen Wien: Kundgebung der Baugegner fand statt
Die Organisation "System Change, not Climate Change" hat am Samstag gegen die dritte Piste am Flughafen Wien in [...] mehr »
Fitnesscenter-Eröffnung mit Sido: Erstes Fit/One in Wien öffnete seine Pforten
Sportfreunde aufgepasst: Wien hat eine neue erste Adresse in Sachen Fitness. Am Freitag eröffnete in Liesing die erste [...] mehr »
Bundesliga-Spiel am Sonntag in Wien: Verkehrsbehinderungen erwartet
Am Sonntag um 16.30 Uhr findet im Allianz Stadion in Wien-Penzing das Bundesligaspiel zwischen dem SK Rapid Wien und dem [...] mehr »
Dreier-Koalition denkbar: Strolz (NEOS) wünscht sich Schwarz-Grün-Pink
Nach der vorgezogenen Nationalratswahl im Herbst kann sich NEOS-Chef Matthias Strolz eine Dreier-Koalition vorstellen - [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Von “Baywatch” bis “Wonder Woman”: Die Kinohighlights im Juni

2. Baby für CR7: Geht Ronaldos Traum endlich in Erfüllung?

Lilly und Boris Becker: Darum klappt es mit dem Baby nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung