Akt.:

Costa-Concordia-Prozess: Schlussplädoyers beginnen

Schettino drohen 26 Jahre Haft Schettino drohen 26 Jahre Haft
Im Costa-Concordia-Prozess in Grosseto sind am Donnerstag und am Freitag die Schlussplädoyers der Verteidigung angesetzt. Die Anwälte von Kapitän Francesco Schettino wollen die Darstellung der Anklage entkräften, wonach Schettino der Hauptschuldige an dem Schiffsunglück im Jänner 2012 vor der Insel Giglio war, bei dem 32 Menschen starben.

Korrektur melden


Die Staatsanwaltschaft verlangt 26 Jahre und drei Monate Haft für den Kapitän des Kreuzfahrtschiffs. Diese Forderung bezeichnet die Verteidigung als übertrieben, sie komme fast einer lebenslänglichen Haftstrafe gleich, was bei Fahrlässigkeit unannehmbar sei. “Vor Gericht werden wir beweisen, dass die Wahrheit anders als jene ist, die der Staatsanwalt geschildert hat”, sagte Verteidiger Domenico Pepe. Er forderte Respekt für den Angeklagten, den die Staatsanwälte als eine Mischung aus “einem leichtsinnigen Optimisten und einem wendigen Idioten” bezeichnet hatten.

Die Staatsanwälte werfen Schettino neben fahrlässiger Tötung und Körperverletzung massive Fehler vor, nachdem die Costa Concordia einen Felsen gerammt hatte. Der Kapitän hat zwar eine Mitschuld eingeräumt, jedoch stets behauptet, seine Crew habe die entscheidenden Fehler gemacht. Vier Crewmitglieder und ein Manager der Reederei Costa Crociere hatten sich vor dem Prozess mit dem Gericht gegen Schuldeingeständnisse auf Haftstrafen bis zu knapp drei Jahren geeinigt. Mit einem Urteil im Prozess wird Mitte kommender Woche gerechnet.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Spanische Polizei zerschlug Jet-Ski-Schleppernetzwerk
Die spanische Polizei hat ein Netzwerk von Schleppern zerschlagen, die Flüchtlinge von Marokko aus mit Jet-Skis nach [...] mehr »
Vermisste schwedische Journalistin laut Polizei wohl tot
Die seit einer Woche vermisste Journalistin aus Schweden ist nach Einschätzung der dänischen Polizei tot. Es sei zwar [...] mehr »
Tal Silberstein: Ex-SPÖ-Berater wird in Hausarrest entlassen
Der wegen einer Schmiergeldaffäre in Israel verhaftete bisherige SPÖ-Berater Tal Silberstein sollt am Freitag unter [...] mehr »
40 Tote bei Erdrutsch in Demokratischer Republik Kongo
Durch einen Erdrutsch sind in der Demokratischen Republik Kongo 40 Menschen ums Leben gekommen. Ein Fischerdorf wurde [...] mehr »
Waldbrände: 2.000 Menschen in Portugal eingeschlossen
Die schweren Waldbrände in Portugal haben 2.000 Bewohner eines Dorfes im Zentrum des Landes eingeschlossen. "Es ist [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ehemalige GZSZ-Stars: Das machen sie heute

“Forbes”: Emma Stone ist bestbezahlte Schauspielerin

Cruise bricht sich Fuß bei Stunt: Drehpause für “Mission: Impossible”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung