Akt.:

Dachstuhlbrand in steirischer Großraumdisco gelöscht

In der Steiermark hat in der Silvesternacht eine Brandkatastrophe in einer Großraumdisco gedroht. Der Brand des Dachstuhls des Gebäudes in Gralla (Bezirk Leibnitz) entstand nach ersten Ermittlungsergebnissen durch einen Unfall bei einem nicht genehmigten Feuerwerk. Private Sicherheitskräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Hunderte feiernde Gäste in der Halle bemerkten angeblich nichts.

Korrektur melden


Ein Feuerwerkskörper hatte die Dachhaut und die Isolierung des Flachdachs entzündet, schreibt die Feuerwehr in einer Aussendung. Private Sicherheitskräfte dämmten das Feuer mit Löschern ein, die Feuerwehr war dann schnell erfolgreich und es gelang, einen Großbrand abzuwenden. Die Polizei ließ das Gebäude deshalb nicht evakuieren, weil der Brand zu dem Zeitpunkt, als sie alarmiert wurde, bereits unter Kontrolle war, sagte ein Beamter der Polizeiinspektion Leibnitz am Freitag zur APA. Die Alarmierung war gegen 0.40 Uhr, Brand aus gab es um 1.45 Uhr.

“Heute oder morgen wird sich das ein Brandsachverständiger anschauen”, sagte der Polizist. Der Vorfall könnte noch zum Kriminalfall werden. Wenn die Ursache des Feuers feststeht, könne man weitere Ermittlungen, etwa wegen fahrlässiger Herbeiführung einer Feuersbrunst, aufnehmen, hieß es. Laut Polizei gebe es Hinweise, dass sogar ein Pyrotechniker für das Feuerwerk engagiert worden war.

Überraschend ruhig ist der Jahreswechsel 2015/2016 für die Grazer Feuerwehren verlaufen. Entgegen der Befürchtungen, es würde wegen der Trockenheit vermehrt zu Bränden kommen, mussten in der steirischen Hauptstadt nur zu 13 kleineren Einsätzen ausrückt werden, hieß es in einer Aussendung. Für die Steiermark abgesehen von Graz vermeldete die Feuerwehr etwa gleich viele Einsätze wie im Vorjahr, nämlich rund 100.

Bei der Hälfte der Einsätze handelte es sich um Brände. Die Palette reichte von Hecken- und Wiesenbränden bis zu einem Stallbrand im Bezirk Deutschlandsberg, bei dem fünf Rinder und 13 Hühner rechtzeitig in Sicherheit gebracht wurden. Auch den Stallbrand hatte allem Anschein nach ein Feuerwerkskörper verursacht.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
15-jähriger Steirer von Zug erfasst und getötet
Ein 15-jähriger Schüler ist am Donnerstagnachmittag in Krottendorf bei Ligist (Bezirk Voitsberg) von einem Zug erfasst [...] mehr »
Grazer Amokfahrer zu lebenslanger Haft verurteilt
Alen R. ist am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er wurde für schuldig [...] mehr »
Urteil: Grazer Amokfahrer schuldig gesprochen
Der Grazer Amokfahrer Alen R. wurde im Prozess für zurechnungsfähig erklärt und wegen Mordes und versuchten Mordes [...] mehr »
Fahrer von Kleinbagger stürzte in Fischteich und starb
Ein 63 Jahre alter Mann aus dem obersteirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist am Donnerstagnachmittag bei einem [...] mehr »
Biker kam von Straße ab und prallte gegen Bäume – tot
Ein 17 Jahre alter Oststeirer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall mit seinem Motorrad ums Leben gekommen, teilte [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung