Akt.:

Daniel Serrano Gracia erhält Fheodoroff Kompositionspreis

Im Rahmen des Carinthischen Sommers ist am Freitagabend der Internationale Nikolaus Fheodoroff Kompositionspreis vergeben worden. Die Auszeichnung, die mit 10.000 Euro dotiert ist, geht an den gebürtigen Spanier Daniel Serrano Garcia, teilte das Land Kärnten in einer Aussendung mit.

Mit der Auszeichnung sollen Komponisten gefördert und die Akzeptanz für die zeitgenössische Musik forciert werden, erklärte Kulturlandesrat Christian Benger (ÖVP) bei der Übergabe. Der ausgezeichnete Komponist wurde 1991 in Jaen (Spanien) geboren und studierte zunächst Violine und Kammermusik an der “Musikene” in San Sebastian. 2013 wechselte er an die Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Der Preis wird in Würdigung des 2011 verstorbenen Kärntner Komponisten Nikolaus Fheodoroff vergeben. Seit 2013 wurden im Zwei-Jahres-Rhythmus Künstler damit ausgezeichnet. Im ersten Jahr erhielt den Preis Yevgen Gembik, 2015 wurde er an Christoph Renhart und SukJu Na vergeben.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Salzburger Festspiele: Bettina Hering zieht positive Bilanz
Am Morgen nach der Premiere der letzten Theaterproduktion der Salzburger Festspiele zog Schauspielchefin Bettina Hering [...] mehr »
“Tagwache”: Roman über verstörenden Alltag im Präsenzdienst
Zunächst sind es nur kleine Schikanen, die Rekrut Lampl im Bundesheer-Grundwehrdienst stillschweigend über sich [...] mehr »
Angeblich “Star Wars”-Ableger zu Obi-Wan Kenobi geplant
Die seit Jahren anhaltenden Gerüchte über die Hauptperson im dritten geplanten Spin-off zur eigentlichen "Star [...] mehr »
Bregenzer Festspiele mit zweitbester Saison seit 1946
Sowohl künstlerisch als auch finanziell "hervorragend" geht für die Verantwortlichen 2017 das Konzept der 72. [...] mehr »
Kunstmuseum Bern restauriert Gurlitt-Nachlass öffentlich
Bei der Restaurierung von Kunstwerken aus der Gurlitt-Sammlung erlaubt das Kunstmuseum Bern jetzt einen Blick hinter die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Wer hat Lust auf ein Date mit Jennifer Lawrence?

Neymar holt sich MMA-Fighter als neuen Bodyguard

Taylor Swift spendete nach Sieg vor Gericht für guten Zweck

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung