Akt.:

Deutschland – Jeder fünfte mit Migrationshintergrund

Deutschland – Jeder fünfte mit Migrationshintergrund
Erstmals leben in Deutschland mehr als 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Im vergangenen Jahr war etwa jeder fünfte Bürger (19,6 Prozent) ein Zugewanderter oder ein Nachkomme, wie wie das Deutsche Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. 2005 lag die Zahl noch bei 15,3 Millionen (18,6 Prozent).

Korrektur melden

Die Ursache für die Steigerung sei auf zwei Ursachen zurückzuführen, erklärte die Behörde. So sei die Bevölkerung mit Migrationshintergrund durch Zuzug und Geburten um 715.000 angewachsen, die Bevölkerung ohne Migrationshintergrund dagegen wegen der Sterblichkeit um 1,3 Millionen zurückgegangen.

2009 machten die 7,2 Millionen Ausländer 8,8 Prozent der Gesamtbevölkerung aus, die 8,5 Millionen Deutschen mit Migrationshintergrund 10,4 Prozent. Gegenüber 2005 ging damit die Zahl der Ausländer um 96.000 zurück, die Zahl der Deutschen mit Migrationshintergrund stieg um 811.000.

Mit 10,6 Millionen stellen die seit 1950 Zugewanderten wie in den Vorjahren zwei Drittel aller Menschen mit Migrationshintergrund. Unter ihnen sind die Ausländer mit 5,6 Millionen gegenüber Deutschen mit 5 Millionen in der Mehrheit. 3,3 Millionen dieser 5 Millionen Deutschen geben an, als Aussiedler beziehungsweise Spätaussiedler oder als dessen Ehepartner oder Kind nach Deutschland eingereist zu sein.

70,6 Prozent der Menschen mit Migrationshintergrund kamen laut Statistik aus Europa, gefolgt von Asien/Ozeanien mit 16,4 Prozent. Aus den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union kamen 32,3 Prozent. Gut drei Millionen Menschen mit Migrationshintergrund haben ihre Wurzeln in der Türkei, 2,9 Millionen in den Nachfolgstaaten der ehemaligen Sowjetunion und knapp 1,5 Millionen in Polen.

Das Münchner Nachrichtenmagazin “Focus” meldete Anfang des Monats unter Berufung auf das deutsche Statistische Bundesamt, dass im Vorjahr mehr Österreicher (18.000) nach Deutschland ausgewandert sind als Deutsche nach Österreich (11.800). Österreich liegt bei den beliebtesten Destinationen auswanderungswilliger Deutscher an vierter Stelle hinter der Schweiz (24.600), den USA (13.400) und Polen (12.000). Insgesamt verließen im Vorjahr 155.000 Deutsche ihre Heimat.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“Maria” traf Karibikinsel Dominica – Toter auf Guadeloupe
Hurrikan "Maria" hat auf der Karibikinsel Dominica schwere Verwüstungen angerichtet und im französischen [...] mehr »
Heftiges Erdbeben erschütterte Mexiko
Genau am Jahrestag des schweren Erdbebens von 1985 ist Mexiko erneut von einem heftigen Beben erschüttert worden. Die [...] mehr »
Madagaskars Minister trennte siamesische Zwillinge
Erstmals sind siamesische Zwillinge in Madagaskar erfolgreich getrennt worden - und das vom Gesundheitsminister [...] mehr »
Mutmaßlicher Dreifach-Mörder von Villingendorf gefasst
Ein Mann soll am vergangenen Freitag in Deutschland drei Menschen erschossen haben - auch seinen sechsjährigen Sohn. [...] mehr »
Anklage gegen Einzelne wegen Grenfell-Katastrophe möglich
Drei Monate nach der Brandkatastrophe am Londoner Grenfell-Tower mit etwa 80 Toten schließt die Behörde Anklagen gegen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung