Akt.:

Feldkirch bezwingt Aufstiegskandidat

Feldkirch bezwingt Aufstiegskandidat © Luggi Knobel
Die Landesligamannschaft des HC Sparkasse BW Feldkirch gewinnt verdient und souverän mit 33:24 gegen die TG Biberach.

Korrektur melden

Von Beginn an starteten die Montfortstädter mit viel Druck im Angriff, einer aggressiven Abwehr und einem in Hochform parierenden Istvan Kallai im Tor. Baris Kutluana eröffnete die Partie mit einem Rückraumkracher von 9 Metern. Die Abwehr agierte von Beginn an gut und Kallai brachte die Gäste mit seinen unzähligen Paraden zur Verzweiflung. Nach 5 Minuten stand es bereits 4:0 für die Feldkircher und TG-Trainer Cosmin Popa nahm bereits sehr früh in der Partie die Auszeit. Die Mannschaft von Atila Czetenyi war auf das Spiel der blau-gelben sehr gut vorbereitet und Spielmacher Bogdan Ionut Botezatu wurde von der BW-Hintermannschaft sehr gut unter Kontrolle gehalten. Feldkirch konnte den Vorsprung in Minute 20 auf 6 Tore ausbauen (11:5). In den letzten Minuten der ersten Halbzeit mussten die Blau-Weißen 4 Zeitstrafen hinnehmen. Somit war man mit nur 3 Feldspielern auf der Platte und die TG kam bis zur Halbzeit auf 3 Toren heran (14:11).

Obwohl Feldkirch auf Jona Lampert (verletzt), Julian Krasznai (verletzt) und Joan Maris (krank) verzichten musste, konnte man in den zweiten 30 Minuten die Führung ausbauen. 20 Minuten vor dem Ende gelang Youngster Dorian Zganec die Führung für seine Mannschaft auf 5 Treffer auszubauen. Im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Altenstadt war die Abwehr viel beweglicher und agierte offensiv. Durch Kutluana gelang dem BW-Team sogar in der 53. Minute ein 10-Tore-Polster. Am Ende freuten sich die Montfortstäder über einen 33:24 Sieg.

Einen faden Beigeschmack hat dieser Sieg jedoch auch: In der 52. Minute musste Abwehrchef Manuel Brunner, nachdem er mit dem linken Fuß umgeknickt ist, vom Spielfeld. Er fällt für ungewisse Zeit aus.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Feldkirchs Handballer setzten Negativlauf fort
Auch im fünften Saisonspiel mussten die Feldkircher Landesligaherren einen herben Rückschlag hinnehmen. Beim TSV 1847 [...] mehr »
Hard gewann in HLA West-Schlager gegen Bregenz klar
Titelverteidiger HC Hard hat den Schlager der 8. HLA-Hauptrunde am Freitagabend gegen Rekordmeister Bregenz klar mit [...] mehr »
Meister Hard deklassiert Bregenz im Derby mit 32:22!
Eine klare Angelegenheit war das HLA Handballderby zwischen Meister Hard und Bregenz. Vor ausverkauftem Haus mit 2300 [...] mehr »
Handball: Westwien steht im Handball-EHF-Cup vor dem Ausscheiden
HLA-Club Westwien steht im Handball-EHF-Cup vor dem Ausscheiden. Die in der ersten Qualifikationsrunde gegen Bregenz [...] mehr »
Endlich einen Heimsieg feiern
Am Samstag empfangen die Landesliga-Handballer des Handballclubs Sparkasse blau-weiß Feldkirch die HSG [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Jennifer Lawrence: “Ich musste mich nackt fotografieren lassen”

Foto-Prognose: Das 3. Kind von William & Kate

Tom Hanks: Vom Schauspieler zum Schriftsteller

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung