Akt.:

FIFA-Vorstand Zwanziger glaubt nicht an Katar-WM

Zwanziger sieht die WM 2022 nicht in Katar Zwanziger sieht die WM 2022 nicht in Katar
Theo Zwanziger, Mitglied des Exekutivkomitees der FIFA, geht davon aus, dass Katar die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 wegen der Hitze und des Gesundheitsrisikos für Spieler und Fans entzogen wird. “Persönlich glaube ich, dass die WM 2022 am Ende nicht in Katar stattfinden wird”, sagte Zwanziger der “Sport Bild Plus”.

Korrektur melden


Dabei bezieht sich der ehemalige Präsident des Deutschen Fußball-Bundes auf die klimatischen Bedingungen in dem Wüstenstaat: “Die Mediziner sagen – und das habe ich im Protokoll festhalten lassen -, dass sie nicht verantworten können, dass im Sommer unter diesen Bedingungen eine WM stattfindet.”

Die WM finde nicht nur in den Stadien statt, auch die Fans seien in der Hitze unterwegs. “Der erste lebensbedrohliche Vorfall würde sofort zu staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen führen. Das würde niemand im FIFA-Exko verantworten wollen”, sagte Zwanziger.

Eine Verschiebung der WM wird auch wegen der Menschenrechtssituation in Katar und des Korruptionsverdachts bei der Vergabe der Weltmeisterschaften 2022 an das Land und 2018 an Russland schon länger diskutiert. Die Ethikkommission wird ein abschließendes Urteil ihrer Untersuchungen wohl erst im Frühjahr 2015 fällen.

Nasser Al-Khater, Direktor im Organisationskomitee für die WM 2022 in Katar, meldete sich Montagabend zu Wort und bestand darauf, dass die WM sehr wohl in Katar stattfinden werde. “Katar wird die WM 2022 durchführen, trotz der Kommentare von Herrn Zwanziger, die nur seine persönliche Meinung sind und nicht die Meinung der FIFA wiedergeben”, sagte Al-Khater. Die einzige Frage sei, wann die WM stattfinde – und nicht ob sie stattfinde. “Ob es im Winter oder im Sommer sein wird, wir werden bereit sein”, betonte Al-Khater.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Austria Wien gegen Rijeka sieglos: Die Stimmen zum Spiel
Am Donnerstag, 19. Oktober, verlor Austria Wien mit 1:3 gegen den kroatischen Meister HNK Rijeka. Den Veilchen droht nun [...] mehr »
Niederlagen für Köln und Berlin in der Europa League
Der 1. FC Köln kommt auch in der Fußball-Europa-League nicht auf Touren. In der Gruppe H unterlag die Mannschaft von [...] mehr »
Austria nach 1:3 gegen Rijeka mit dem Rücken zur Wand
Fußball-Vizemeister Austria Wien droht in der Europa League das frühe Aus. Nach dem dritten Spieltag stehen die [...] mehr »
EL: Austria Wien auch gegen Rijeka sieglos
Nach nur drei Spielen droht der Wiener Austria das Europa-League-Aus. Am Donnerstag verloren die Veilchen gegen den [...] mehr »
ÖFB-Frauen verloren Test gegen Europameister Niederlande 0:2
Vor allem viel Pech hat am Donnerstagabend einen Achtungserfolg von Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam gegen die [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Trumps Tochter war angeblich ein Punk

Zum Filmstart von “Schneemann”: Interview mit Michael Fassbender

Jennifer Lawrence: “Ich musste mich nackt fotografieren lassen”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung