Akt.:

Fünfter Verdächtiger nach Pokerraub festgenommen

Fünfter Verdächtiger nach Pokerraub festgenommen © EPA
Nach dem spektakulären Überfall auf ein Berliner Pokerturnier am 6. März hat die Polizei in der Nacht auf Montag einen fünften Tatverdächtigen festgenommen.

 (1 Kommentar)

Der mutmaßliche Drahtzieher des Raubüberfalls auf das Poker-Turnier in Berlin vor gut zwei Wochen ist verhaftet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, handelt es sich um einen 28-jährigen Libanesen, der als Organisator gilt und den Fluchtwagen der Täter gefahren haben soll.

Zielfahnder hätten den Libanesen am späten Sonntagabend festgenommen, teilte die Polizei mit. Die “Berliner Morgenpost” hatte bereits zuvor berichtet, dass es sich um den Onkel eines der mutmaßlichen Pokerräuber handle.

Bis Sonntag waren insgesamt vier Tatverdächtige gefasst worden. Zwei davon hatten sich den Ermittlern am Samstag am Flughafen Tegel gestellt. Der Verbleib der Beute von 242.000 Euro blieb weiter unklar.

Korrektur melden



Kommentare 1

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf austria.com
Toter und Verletzte nach Unfall mit Gastransporter in Bayern
Ein Gefahrengut-Transporter mit Flüssiggas ist auf der Autobahn 93 in Bayern in den Gegenverkehr geschleudert. Ein [...] mehr »
Schwedin bekommt 18 Mio. Dollar nach sexueller Belästigung
Wegen sexueller Belästigung, Beleidigung und Nachstellung hat ein New Yorker Gericht einer jungen Schwedin 18 Millionen [...] mehr »
Über hundert Tote bei Militärmaschinen-Absturz in Indonesien
Ein Flammenmeer mitten im Wohngebiet: Beim Absturz einer Militärmaschine auf die indonesische Millionenstadt Medan sind [...] mehr »
Experten zogen erste Lehren aus Germanwings-Absturz
Als Lehre aus der Germanwings-Katastrophe empfehlen Experten, die Anlaufstellen für Mitarbeiter mit psychischen [...] mehr »
Gefangenen-Revolte gegen Rauchverbot in Melbourne
Ein Rauchverbot in Gefängnissen hat in Australien eine Gefangenenrevolte ausgelöst. Mehr als 300 Häftlinge des [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Forbes”-Liste: Das sind die 25 bestbezahlten Promis der Welt

Elizabeth T. Spira im Interview: “Mir geht es darum, Geschichten zu erzählen”

Andreas Gabalier: “Wir leben in einer genderverseuchten Zeit”

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung