Akt.:

Geistlose Amoklauf-Simulation: „Hatred“

von Meffex - Der Ländle Gamer macht den Fehler und lässt sich auf das vermeintliche Skandal-Spiel des Jahres ein. Fragt sich: Wie hohl darf ein Butalo-Shooter sein?

Korrektur melden

meffex

(PC) Große Wellen hat „Hatred“ bereits im Vorfeld geschlagen: Lautstark wurde diskutiert, ob das Amoklauf-Spiel überhaupt im Online-Shop Steam vertrieben werden darf. Es darf und wird. Hinter dem grotesken Game steckt das polnische Software-Studio Destructive Creations, das dank der Gewalt-Debatten um ihren Erstling gleich jede Menge kostenlose Presse-Präsenz erhalten hat. Zweifelsohne beabsichtigt, allerdings nicht unbedingt verdient. Denn trotz – wie beworben – ultrabrutaler Inhalte, ist die häufigste Kritik der Gamer-Gemeinde jetzt der mangelnde Kontext. In Filmen wie „American Psycho“ wird deutlich dargelegt wird, warum Christian Bale nicht bei der Qualität seiner Visitenkarten übertrumpfen sollte, sofern man nicht das scharfe Ende seiner nagelneuen Axt kennenlernen will. Bei „Hatred“ jedoch bleibt die Hauptfigur und ihre Motivation leider durchgehend ein Mysterium der widerwärtigen Sorte.

Der Ländle Gamer verrät im Video-Review, ob es lohnt, sich über „Hatred“ aufzuregen oder die Kontroverse im Vorfeld nur viel Lärm um nichts war.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Weltraum-Horror und Alien-Drogen: „Prey“ im Test
Frisches Setting, neues Gewand: Nach elf Jahren erscheint das zweite Game unter dem Namen „Prey“ und will das Erbe [...] mehr »
Der kleine Horror – liab und grüsele: „Little Nightmares“ im Test
Kinder auf albtraumhaften Abwegen scheinen der Trend in der Indie-Gaming-Szene zu sein! Nach „Limbo“ und [...] mehr »
Alien-Sex und neue Welten: „Mass Effect: Andromeda“ im Test
Teil 4 der Sci-Fi-Rollenspiel-Saga von Electronic Arts setzt uns in einer unbekannte Galaxie aus – mit neuen Freunden, [...] mehr »
Krieg auf den Straßen: „Flatout 4“ im Test
Das vierte „Flatout“ soll die Ehre der brachialen Racing-Serie wiederherstellen: Explosive Zerstörung und totaler [...] mehr »
Keine Macht den Drogen: „Ghost Recon Wildlands“ im Test
Ubisoft bringt Spieler nach Bolivien, um – idealerweise kooperativ – ein Drogenkartell zu zerstören. Der Ländle [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Großbritanniens Prinzessin Anne von Spanischer Hofreitschule ausgezeichnet

AlbiX: Albino-Model und Rapper

Schlagersänger Gunter Gabriel (75) gestorben

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung