Akt.:

Golden State ging in NBA-Finale mit 1:0 in Führung

Auch 44 Punkte von Cavaliers-Star LeBron James reichten nicht Auch 44 Punkte von Cavaliers-Star LeBron James reichten nicht
Die Golden State Warriors liegen nach dem ersten Tag der “best of seven”-Serie im NBA-Finale gegen die Cleveland Cavaliers mit 1:0 in Front. Die Hausherren besiegten das Team aus Ohio am Donnerstag in der Verlängerung mit 108:100 und sind auch im zweiten Duell am Sonntag Gastgeber. Auch ein herausragender LeBron James konnte mit 44 Punkten die Niederlage nicht abwenden.

Korrektur melden


Und trotz seiner bisher besten Leistung in einem Finalspiel überhaupt sparte James nicht mit Selbstkritik. “Wir müssen alle besser sein, mich eingeschlossen”, sagte James, der einen Dreipunkte-Wurf 3,6 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit nicht verwerten konnte. “Ich finde nicht, dass ich großartig war. Ich muss bessere Dinge machen, um uns offensiv präziser zu machen und ich muss mehr kommunizieren”, erklärte der Superstar, der zum fünften Mal en suite im NBA-Finale steht.

Die Freude war an diesem Tag aufseiten der Kalifornier und 19.596 Zuschauern. “Wir haben sie in der Verlängerung zu einigen schweren Würfen gezwungen und in der Offensive die ganze Breite des Spielfeldes genutzt, den Ball gut bewegt. Sie haben nur zwei Punkte erzielt, eine riesige Leistung von uns”, lobte Stephen Curry. Der wertvollste Spieler der Vorrunde (MVP) war mit 26 Zählern erfolgreichster Schütze der Gastgeber. Trotz des gelungenen Starts sprach Curry davon, dass “noch eine lange Serie” bevorstehe. Das beste Vorrunden-Team Golden State steht erstmals seit 40 Jahren im Finale.

Mindestens ebenso schmerzlich wie die Niederlage war für die “Cavs” der Verlust von Kyrie Irving. Der Allstar hatte sich in der Verlängerung am zuvor bereits entzündeten linken Knie erneut verletzt und verließ die Arena auf Krücken. “Ich habe einige Schmerzen und bin ein wenig besorgt”, sagte Irving und vergrub sein Gesicht in einem Handtuch. Ob der zweitwichtigste Spieler seinem Team in der nächsten Partie am Sonntag zur Verfügung steht, scheint mehr als fraglich. 



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
ÖOC entsendet 105 Athleten zu Winterspielen nach Südkorea
Zum dritten Mal in der Geschichte Olympischer Winterspiele ist Österreich mit einer dreistelligen Anzahl an Athleten [...] mehr »
Hollerbach neuer Trainer des Hamburger SV
Bernd Hollerbach soll den Hamburger SV aus der Dauerkrise führen und die schwierige Rettungsmission des deutschen [...] mehr »
Thiem im Achtelfinale von Melbourne gescheitert
Damit hatte kaum jemand gerechnet: Dominic Thiem musste sich einem groß aufspielenden Tennys Sandgren, der vor diesen [...] mehr »
Schladming für Hirscher “erste Möglichkeit für neue Serie”
Marcel Hirscher hat am Sonntag seinen 54. Weltcup-Sieg verpasst. Am Dienstag bietet sich beim Flutlicht-Slalom in [...] mehr »
Philadelphia als Super-Bowl-Herausforderer der Patriots
Titelverteidiger New England Patriots steht erneut im Endspiel der National Football League (NFL). Im Kampf um die 52. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Keine neue Liebe bei Richard Lugner: Jasmin war nur “schöne Ballbegleitung”

Goldene Himbeere 2018: “Transformers: The Last Knight” führend bei Nominierungen der schlechtesten Filme

“Three Billboards” räumt bei SAG-Auszeichnungen ab

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung