Akt.:

Juwelier in Lech ausgeraubt: Alarmfahndung eingeleitet

Mittwochnacht gegen 03:15 Uhr wurde in ein Juweliergeschäft in Lech eingebrochen. Eine Alarmfahndung ist derzeit noch im Gange.

Die derzeit noch unbekannte Täterschaft drückte vermutlich mit dem Heck eines Pkw – vermutlich Audi Kombi, älteres Baujahr, dunkle Farbe – die Eingangstüre auf und brach im Geschäft mehrere Vitrinen auf. Laut Zeugenaussagen saßen mindestens zwei Personen im Fahrzeug, die anschließend in Richtung Warth flüchteten. Eine Sofortfahndung wurde eingeleitet und ist derzeit im Gange. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

(Red.)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vorarlberg: Ehemaliger Pächeter der “Ambrosius Stube” in Lech erneut insolvent
Lech - Über die MLG Gastro GmbH in Lech wurde laut "KSV1870"  am Dienstag das Konkursverfahren am Landesgericht [...] mehr »
Lawinengefahr: Sperren aufgehoben – alle Gemeinden erreichbar
Nach Sperren wegen Lawinengefahr sind alle Vorarlberger Gemeinden wieder erreichbar. mehr »
Lawinengefahr: Polizei in Rufbereitschaft
Laut der Vorarlberger Polizei ist die Sicherheit in den von den Schneemassen eingeschlossenen Gebieten gewährleistet. mehr »
Eine Klasse für sich
Katia und Gerold Schneider sind allmeinde architektur und Hoteliers in Personalunion: Seit sie ihren Almhof Schneider in [...] mehr »
Vorarlberg: Zwei Wintersportler in Lech von Lawine verschüttet
Lech - Am Freitagnachmittag wurden in Lech zwei Wintersporter von einer Lawine verschüttet. Beide Männer blieben unverletzt. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp Tag 5: Klo-Ärger und harte Strafen für die Camper

Promis, von denen wir nicht wussten, dass sie bisexuell sind

“Sage Nein”: Micaela Schäfer will keinen Heiratsantrag mehr

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung