Akt.:

LIVE – Fußball: FC Admira Wacker Mödling gegen SV Grödig im Ticker

Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel FC Admira Wacker Mödling gegen SV Grödig. Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel FC Admira Wacker Mödling gegen SV Grödig. - © APA/EXPA/Thomas Haumer
Nach dem Urteil des Senats 5 vom vergangenen Montag ziert die Admira mit null Punkten abgeschlagen das Tabellenende. Doch Admira-Trainer Walter Knaller zeigte sich vor dem Heimspiel der 12. Runde am Samstag gegen Aufsteiger Grödig kämpferisch. Wir berichten ab 19 Uhr live in unserem Fußball-Ticker.

Korrektur melden

Und auch die Gäste aus Salzburg sind angesichts der Jetzt-erst-recht-Stimmung in der Südstadt gewarnt. “Wir kämpfen mit der Wut im Bauch an allen Fronten leidenschaftlicher denn je. Am grünen Rasen und am grünen Tisch”, stellte Knaller klar, dass sich die Admira weder mit dem Urteil noch mit dem Abstieg abgefunden hat. Spätestens seit Mittwoch haben die Admiraner aber dann den Kampf angenommen. Knaller: “Diese Situation birgt einiges in sich, man muss das mit einer Jetzt-erst-recht-Mentalität ins Positive drehen.”

Admira will kämpfen

Die Admira will sich bereits gegen Grödig als ganz besonders eingeschworene Truppe präsentieren. “Wir als Mannschaft sind für den Verein da und geben keinen Zentimeter nach. Ganz im Gegenteil, wir legen sogar noch etwas drauf”, versprach der Cheftrainer, der überzeugt ist, dass seine jungen Teamstützen wie Richard Windbichler (22), Thorsten Schick (23), Stefan Schwab (23) oder Wilfried Domoraud (25) der Aufgabe gewachsen sind und das Unmögliche möglich machen können.

Gegner Grödig bezeichnete Knaller als “Bereicherung für die Liga”. “Sie spielen einen mutigen, modernen Fußball. Da musst du gewappnet sein, sonst rennst du im Kreis”, weiß Knaller. Das 1:7-Debakel der Admiraner im ersten Saisonduell in Grödig – es war das letzte Match von Toni Polster als Admira-Trainer – wollen beide Seiten nicht überbewerten. Schließlich hätte die Admira zunächst ohneweiteres 2:0 führen können, ehe sie dann nach gleich drei Ausschlüssen komplett auseinanderbrach.

SV Grödig “von einer Krise weit entfernt”

Grödig hat nach dem Sensationsstart zuletzt aus drei Partien nur einen Punkt geholt. “Aber von einer Krise sind wir weit weg, wir können uns schon richtig einordnen”, merkte Adi Hütter, der Trainer des Tabellendritten, an. “Wir sind immer noch gut im Kurs. Gewinnen ist halt nicht so einfach wie jeder glaubt”, so Hütter, der in der Länderspielpause vor allem im körperlichen Bereich den Hebel angesetzt hat. Schließlich braucht sein Team nun bis 18. Dezember, also rund drei Wochen länger als in der Ersten Liga, genügend “Saft”.

Im Tor der Grödiger nimmt Hütter eine Änderung vor, Kevin Fend wird von ÖFB-U21-Ersatzgoalie Cican Stankovic als Nummer eins abgelöst. “Fend hat bisher eine tolle Saison gespielt und gezeigt, dass er bundesligatauglich ist. Jetzt kann Cican beweisen, dass auch er es ist. Cican hat sich die Chance verdient, sonst versauert er mir noch auf der Bank”, meinte Hütter, der Stankovic zunächst einmal bis zur Winterpause das Vertrauen schenken möchte.

Wir berichten am Samstag ab 19 Uhr live vom Spiel FC Admira Wacker Mödling gegen SV Grödig im Fußball-Ticker.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Barca nach 4:0 über La Coruna weiter starker Spitzenreiter
Der FC Barcelona führt auch nach der 16. Runde die Tabelle der spanischen Fußball-Liga souverän an. Die Katalanen [...] mehr »
Juve schaffte in Serie A mit 3:0-Sieg Sprung auf Rang zwei
Juventus Turin hat in der italienischen Fußball-Meisterschaft den Sprung auf Rang zwei geschafft. Der Titelverteidiger [...] mehr »
Leipzig nach 2:3 gegen Hertha vier Partien sieglos
RB Leipzig überwintert in der deutschen Fußball-Bundesliga außerhalb der Champions-League-Plätze mit 28 Punkten auf [...] mehr »
Brasilianer Kaka gab mit 35 Jahren Rücktritt bekannt
Der frühere brasilianische Fußball-Weltmeister Kaka hat am Sonntag seinen Rücktritt bekanntgegeben. Der 35-Jährige, [...] mehr »
Austria Wien siegreich gegen Winterkönig Sturm Graz
Das letzte Bundesliga-Match des Jahres brachte eine Überraschung sowohl für die Austria als auch deren Gäste, [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Dschungelcamp 2018: Das sind die Kandidaten der 12. Staffel

The Rock: Präsidentschafts-Kandidatur 2024 möglich

TV-Urgestein Elizabeth T. Spira feiert ihren 75. Geburtstag

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung