Akt.:

Mädchen in Frankreich an Überraschungsei-Spielzeug erstickt

Im südfranzösischen Toulouse ist ein dreieinhalb Jahre altes Mädchen gestorben, nachdem es ein Spielzeug aus einem Kinder-Überraschungsei verschluckt hatte. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erstickte die Kleine am Wochenende an einem kleinen Spielzeug mit Rädern. Rettungskräfte konnten das Mädchen zunächst wiederbeleben, es starb aber im Krankenhaus an seinen schweren Hirnschäden.


Das Unternehmen Ferrero, das die beliebte Süßigkeit vertreibt, sprach von einer “traurigen Nachricht”. Derzeit sei Ferrero aber weder mit den örtlichen Behörden noch mit der Familie des Mädchens in Kontakt und könne daher weder bestätigen noch dementieren, dass ein Überraschungsei aus seiner Produktion in den Fall verwickelt sei. Sobald es neue Erkenntnisse gebe, werde der Konzern darüber informieren.

Ferreros Kinder-Überraschung erfreut sich seit über 40 Jahren größter Beliebtheit bei Kindern und Sammlern. Im Inneren des Schokoladeneis befindet sich ein Plastikei, das entweder eine Figur oder ein Spielzeug zum Zusammenbauen enthält. Ferrero warnt auf dem Ei davor, es Kindern unter drei Jahren zu geben und rät zur Nutzung unter Aufsicht Erwachsener.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Zwei Löwen im Zoo Leipzig ausgebrochen
Zwei Löwen sind im Zoo Leipzig am Donnerstag aus ihrem Gehege ausgebrochen. Die Tiere befänden sich derzeit auf dem [...] mehr »
16 Menschen in chinesischem Dorf getötet – Mann festgenommen
In einem Dorf im Südwesten Chinas sind 16 Menschen getötet worden. Unter den Toten sollen auch drei Kinder sein, [...] mehr »
1,7 Millionen waren nach Unwetter in Australien ohne Strom
Im Süden Australiens hat ein schweres Unwetter zeitweise einen ganzen Bundesstaat lahmgelegt. Auch knapp einen Tag [...] mehr »
Pitt sagt nach Trennung von Jolie Besuch von Filmpremiere ab
Hollywoodstar Brad Pitt hat einen lange geplanten Auftritt auf dem roten Teppich abgesagt, weil er sich nach eigenen [...] mehr »
Jugendlicher tötete Vater und schoss an US-Schule um sich
Ein Jugendlicher hat in den USA seinen Vater getötet und dann in einer Volksschule um sich geschossen. Dabei wurden in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Promischreck küsste Kim Kardashian in Paris auf den Po

Video: Die Smoothie-Rezepte der Stars zum Nachmixen

Baumgartner rast mit 300 km/h über die Autobahn

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung