Akt.:

Messi soll Gegenspieler in Malaga geschimpft haben

Auseinandersetzung zwischen Messi und Weligton Auseinandersetzung zwischen Messi und Weligton
Lionel Messi hat beim 0:0 in Malaga für ungewohntes Aufsehen gesorgt. Der Argentinier musste sich nach einer Auseinandersetzung mit Gegenspieler Weligton einen bösen Vorwurf gefallen lassen. Der Brasilianer griff Messi in der Schlussphase der Partie an den Hals, worauf dieser sich zu Boden fallen ließ. “Er hatte mich als Hurensohn beschimpft”, rechtfertigte sich Weligton nach der Partie.


Der Schiedsrichter beließ es bei der Aktion bei einer Gelben Karte für Weligton. Messi muss aufgrund der Nullnummer jedenfalls weiter auf seinen 400. Pflichtspieltreffer im Barcelona-Dress warten. “Uns haben die Geduld im Spielaufbau und die Präzision auf den letzten Metern gefehlt”, gab Barca-Trainer Luis Enrique zu.

Es waren die ersten Punkte, die die Katalanen in der laufenden Saison abgaben. Und das war absolut gerecht, denn den Kickern um Messi und Neymar gelang kein einziger Schuss auf das Tor der Andalusier. “Die absolute Nullnummer”, titelte die Zeitung “El Periodico de Catalunya”. “El Pais” belehrte die Barca-Angreifer: “Im Fußball hat man noch nie ein Spiel gewonnen, ohne auf das Tor des Gegners zu schießen.”

Barcelona führt aber die Tabelle nach wie vor mit 13 Zählern nach fünf Runden vor dem punktgleichen Verfolger FC Sevilla an und ist weiter ohne Gegentreffer. Der Dritte Atletico Madrid hat nach einem 1:0-Erfolg bei Almeria nur mehr zwei Zähler Rückstand. “Wir haben das Spiel kontrolliert. Es ist ein wichtiger Sieg in einem Stadion, in dem wir uns immer schwertun”, sagte Atletico-Coach Diego Simeone.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Brasiliens Ex-Superstar Ronaldinho beendete Karriere
Brasiliens ehemaliger Fußball-Superstar Ronaldinho hat gut zwei Jahre nach seinem letzten Match als Profi bei [...] mehr »
Madl zur Austria – Holzhauser verhandelt in Türkei
Michael Madl kehrt an eine frühere Wirkungsstätte zurück. Der Defensivspieler ist vom englischen [...] mehr »
Fußball-Defensivspieler Madl kehrt von Fulham zurück zur Wiener Austria
Defensivspieler Michael Madl kehrt vom englischen Fußball-Zweitligisten Fulham zur Wiener Austria zurück. Madls [...] mehr »
Geht Cristiano Ronaldo zurück zu Man Utd?
Wie "As" berichtet, will der Portugiese Real Madrid den Rücken kehren und zu jenem Klub wechseln, für den er bereits [...] mehr »
Philipp Lahm übernimmt Mehrheit an Schneekoppe
Der deutsche Fußball-Weltmeister Philipp Lahm hat die Mehrheit am traditionsreichen Naturkosthersteller Schneekoppe [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

„Knight Rider“: Das wurde aus den Darstellern

Lugner bringt Melanie Griffith mit zum Opernball!

Kim Kardashian: Leihmutter brachte drittes Baby zur Welt

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung