Akt.:

Nach Ausschreitungen in Hongkong 38 Personen angeklagt

Nach Straßenkämpfen mit der Polizei sind in Hongkong 38 Menschen angeklagt worden. Ihnen drohen wegen der Krawalle bis zu zehn Jahre Haft, wie die “South China Morning Post” am Donnerstag berichtete. In der Nacht auf Dienstag war eine Polizeiaktion im beliebten Einkaufsviertel Mong Kok außer Kontrolle geraten: Die Beamten hatten versucht, unangemeldete Stände von Straßenverkäufern zu schließen.


Etwa Hundert Aktivisten stellten sich laut Medienberichten der Polizei entgegen und bewarfen die Beamten mit Steinen. Die Polizei setzte Tränengas und Schlagstöcke ein. 80 Polizisten und vier Journalisten seien verletzt worden, hieß es. Insgesamt waren 64 Verdächtige festgenommen worden.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Kurz-Kabinettsmitarbeiter sollen an Papier mitgewirkt haben
Zu dem angeblichen "Strategiepapier", das zur Vorbereitung von Sebastian Kurz' Machtübernahme in der ÖVP gedient haben [...] mehr »
Trump drohte mit totaler Vernichtung Nordkoreas
US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt um das nordkoreanische Raketenprogramm mit dem massiven Einsatz des [...] mehr »
Trump drohte mit totaler Vernichtung Nordkoreas
US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt um das nordkoreanische Raketenprogramm mit dem massiven Einsatz des [...] mehr »
Drei mutmaßliche IS-Mitglieder in Deutschland festgenommen
Die deutsche Bundesanwaltschaft hat drei mutmaßliche Mitglieder der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festnehmen [...] mehr »
Suu Kyi verurteilt “Menschenrechtsverletzungen” in Rakhine
Aung San Suu Kyi hat ihr Schweigen gebrochen und erstmals die Gewalt gegen die muslimischen Rohingya in Myanmar [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Blond wie Khaleesi – Emilia Clarkes neue Frisur

Taylor Swift: Von der Diva zum Zombie

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung