Akt.:

ÖSV setzt zwecks Missbrauchs-Aufarbeitung auf Expertenteams

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat nach Schlagzeilen von sexuellen Übergriffen in seinem Umfeld erstmals konkrete Schritte angekündigt.

Korrektur melden

Laut einer Aussendung wurde von Waltraud Klasnic ein Expertenbeirat eingesetzt, die Strukturen innerhalb des ÖSV soll zudem die Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger analysieren. Präsident Peter Schröcksnadel sprach von einer Null-Toleranz-Politik.

Der ÖSV stelle sich dem Problem und seiner Verantwortung, wurde Schröcksnadel zitiert. Es gelte, die besten Voraussetzungen für Sportler und Betreuer zu schaffen, “da auch wir mögliche Vorfälle für die Zukunft ausschließen wollen. Mir ist wichtig, dass unsere Sportlerinnen und Sportler im Verband auch eine emotionale Heimat finden”, sagte der Präsident, der für seine medialen Äußerungen nach Bekanntwerden der ersten Vorwürfe von Ex-Skirennläuferin Nicola Werdenigg massiv kritisiert worden war.

haller-primar

Psychiater Haller im Expertenrat

Dem Expertenrat unter dem Vorsitz der Opferschutzanwältin Klasnic gehören der bekannte Psychiater Reinhard Haller, Richterin Caroline List, Gerald Schöpfer, der Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK), und Kurt Scholz, der ehemalige Präsident des Wiener Stadtschulrates, an. Ziel sei neben der Behandlung der bekannten individuellen Fälle auch die Vorlage eines Berichts mit konkreten Empfehlungen.

Unabhängig davon soll Leibovici-Mühlberger, die ausgewiesene Expertin für Erziehungsfragen ist, die Rahmenbedingungen im ÖSV seit 1990 aufarbeiten und “ein Programm entwickeln, das es den AthletInnen ermöglicht, in ihrer Persönlichkeit gestärkt Spitzenleistungen erbringen zu können”. Ihre Arbeit ergänzt ein Expertenteam unter der Leitung von Beate Wimmer-Puchinger, der Präsidentin des Österreichischen Psychologenverbands (BÖP), das sich vor allem mit möglichen Präventionsmaßnahmen beschäftigen soll. Im Mittelpunkt werde dabei der schulische Bereich stehen.

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Der ÖSV begrüße außerdem die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und werde sich allfälligen Verfahren anschließen, “um entsprechende Konsequenzen ziehen zu können”. “Respektlosem und inakzeptablem Umgang” werde mit “Null-Toleranz” begegnet, ließ Schröcksnadel wissen.

Klasnic arbeitet mit dem ÖSV schon seit Ende November zusammen. Betroffene können sich unter der Rufnummer 0664/3835260 sowie waltraud.klasnic@opfer-schutz.at anonym melden und Beratung einholen.

Laut PR-Beraterin Heidi Glück hat der Skiverband ein breiten Ansatz gewählt, da sich gezeigt habe, dass sexuelle Übergriffe ein gesamtgesellschaftliches Problem seien. Die Expertenvorschläge sollen im Anschluss auch anderen Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden, teilte die den ÖSV beratende Glück der APA mit. Der Abschlussbericht soll bis Sommer vorliegen.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Felssturz in Tirol: Betroffene konnten in Häuser zurück
Nach dem gewaltigen Felssturz in Vals in Tirol am 24. Dezember hat nun auch die noch verbliebene Evakuierung zweier [...] mehr »
ÖSV-Herren wollen im Kitz-Super-G Erfolgsserie fortsetzen
Kjetil Jansrud, Vincent Kriechmayr und Josef Ferstl heißen die Gewinner der drei Weltcup-Super-G in diesem Winter. In [...] mehr »
Tirol-Wahl: Fünf Parteien schlossen Wahlkampfvereinbarung
Fünf der acht bei der Tiroler Landtagswahl am 25. Februar antretenden Parteien haben am Donnerstag eine [...] mehr »
Marsaglia Erster im Streif-Abfahrtstraining – Kriechmayr 3.
Das erhoffte zweite Training auf der Kitzbüheler Streif ist am Donnerstag auf verkürzter Strecke über die Bühne [...] mehr »
Westbahnstrecke in Tirol wegen Lawinengefahr gesperrt
Wegen der prekären Lawinensituation ist am Donnerstag die Westbahnstrecke zwischen Landeck-Zams und St. Anton am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung