Akt.:

Peterhansel gewann Dakar-Rallye, Price bester Motorradfahrer

Peterhansel mit seinem Peugeot Peterhansel mit seinem Peugeot
Rekordsieger Stephane Peterhansel hat die Rallye Dakar in Südamerika zum zwölften Mal gewonnen. Der 50-jährige Franzose verteidigte am Samstag im Peugeot auf der 13. und letzten Etappe in Argentinien von Villa Carlos Paz nach Rosario über 180 Wertungskilometer seine deutliche Führung. Die Gesamtwertung bei den Motorradfahrern gewann erstmals der Australier Toby Price auf KTM.

Korrektur melden


Peterhansel lag im Gesamtklassement mit 45:22:10 Stunden 34:58 Minuten vor dem Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah aus Katar im Mini und mehr als eine Stunde vor dem Südafrikaner Giniel de Villiers. Für den Franzosen war es nach sechs Triumphen als Motorradfahrer nun auch der sechste Gesamterfolg im Auto.

Wegen eines Protestes von Al-Attiyahs X-raid-Team wegen angeblich illegalen Nachtankens in der achten Etappe ist Peterhansels erneuter Erfolg allerdings unter Vorbehalt. Die Rennkommissare der Dakar hatten entschieden, dass bei Peterhansel und dessen Beifahrer Jean-Paul Cottret alles mit rechten Dingen zugegangen war, X-raid war damit aber nicht einverstanden. Somit muss das Berufungsgericht erst noch entscheiden.

Vorerst aber darf sich Peterhansel für seine historische Leistung feiern lassen. Dem französischen Hersteller Peugeot bescherte er ein Jahr nach der Rückkehr den ersten Sieg seit 1996. Seit die Dakar nach der Absage wegen einer Terrordrohung 2008 seit 2009 in Südamerika ausgefahren wird, gewannen bisher entweder VW oder Mini.

Den Tagessieg sicherte sich sein Landsmann und Marken-Kollege Sebastien Loeb vor dem Finnen Mikko Hirvonen und Al-Attiyah. Für den Rallye-Rekordchampion Loeb war es der vierte Tageserfolg beim diesjährigen Marathon-Klassiker. In der Gesamtwertung wurde er Neunter.

Price ist der erste Australier, der die Rundfahrt gewann. Der 28-Jährige, der im Vorjahr bei seiner ersten Teilnahme Dritter war, bescherte KTM den 15. Dakar-Triumph in Folge. Seit 2001 ist der Motorrad-Hersteller aus Mattighofen ungeschlagen (2008 war die Rallye wegen Terrorgefahr abgesagt worden). Price setzte sich nach 48:09:15 Stunden vor dem Slowaken Stefan Svitko (KTM) und dem Chilenen Pablo Quintanilla (Husqvarna) durch.

Auch die 38. Auflage der Dakar, die am 2. Jänner in Argentiniens Hauptstadt gestartet worden war, war von einigen einschneidenden Zwischenfällen überschattet. Gleich ein Unfall beim Prolog forderte zwölf Verletzte. Bei einem Unfall auf der siebenten Etappe war ein 63-jähriger Zuschauer vom Wagen des Franzosen Lionel Baud tödlich erfasst worden. Als der Wagen zurück nach Frankreich gebracht werden sollte, wurde er auf dem Weg zum Hafen in einen weiteren Unfall verwickelt, bei dem ein Mensch starb.

Für Österreichs Motorrad-Hoffnung Matthias Walkner endete seine zweite Dakar ebenfalls mit der siebenten Etappe. Bei einem Sturz hatte der KTM-Werksfahrer einen Oberschenkelbruch erlitten und musste dadurch aufgeben. Der 29-jährige Salzburger wird vermutlich 2017 einen weiteren Anlauf bei dem legendären Offroad-Spektakel unternehmen.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Liefering nach 3:3 gegen LASK weiter ungeschlagen
Der Tabellenführer in der Fußball-Erste-Liga, FC Liefering, ist auch nach der 12. Runde ungeschlagen. Die Salzburger, [...] mehr »
RB Leipzig brach mit 2:1 gegen Augsburg deutschen Ligarekord
Aufsteiger RB Leipzig hat seinen starken Lauf in der deutschen Fußball-Bundesliga fortgesetzt und einen 47 Jahre alten [...] mehr »
Tabellenführer Capitals gewann in Znojmo
Die Vienna Capitals haben ihre Tabellenführung in der Erste Bank Eishockey-Liga behauptet. Die Wiener gewannen am [...] mehr »
Boxer Tyson Fury angeblich positiv auf Kokain getestet
Tyson Fury (28) ist laut mehreren englischen Medienberichten in einer Trainingskontrolle in Lancaster am 22. September [...] mehr »
Box-Champ Fury vor dem Aus: Positiv auf Kokain getestet
Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury steht vor dem Aus: Der britische Boxer wurde offenbar positiv auf Kokain getestet. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Neue Klage auf Unterlassung gegen Model Gina-Lisa Lohfink

Football: Lady Gaga tritt in Halbzeit der Super Bowl auf

“99 Luftballon” fliegen nach Amerika: Nena geht auf erste US-Tour

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung