Akt.:

Polizei reduziert massive Präsenz im Raum Stiwoll

Kriminaltaktische Verfahren nun im Vordergrund Kriminaltaktische Verfahren nun im Vordergrund - © APA
Die Polizei wird in der Suche nach dem auf der Flucht befindlichen mutmaßlichen Todesschützen von Stiwoll “mit heutigem Tag” die massive Präsenz bewaffneter Kräfte in dem kleinen weststeirischen Ort und der Umgebung reduzieren. Dies teilte ein Sprecher der Soko “Friedrich” am Mittwochnachmittag der APA mit. Man gehe wie angekündigt zu einem kriminaltaktischem Verfahren über.

Am Dienstag war noch mit einem großen Aufgebot in der Region gesucht worden, unter anderem wurde das in der Winterpause befindliche und für Besucher geschlossene Freilichtmuseum Stübing rund acht Kilometer Luftlinie nordöstlich von Stiwoll durchkämmt. Man werde sich nun auf kriminaltaktisches Vorgehen konzentrieren, hieß es seitens der Soko. Es gebe aber keinen Grund für die örtliche Bevölkerung, sich unsicher zu fühlen: “Es sind nach wie vor Zivilkräfte vor Ort, aber nicht mehr in dem Umfang wie zuvor”, sagte Soko-Sprecher Jürgen Haas.

In die Suche seien Zielfahnder, das Bundeskriminalamt (BK), das Landeskriminalamt und Spezialisten diverser Abteilungen eingebunden. Das Bundesheer hat zwei gepanzerte Fahrzeuge vom Typ “Husar” zur Verfügung gestellt, die nach der Maßgabe der Polizei-Einsatzleitung eingesetzt werden können. Die Fahrzeuge verfügen über eine Taglichtkamera mit hoher Vergrößerung und ein Wärmebildgerät zum Einsatz bei Nacht oder schlechtem Wetter. Am Mittwoch herrschte im Raum Stiwoll neblige und regnerische, kalte Witterung.

Bezüglich des Einbruchs in den Keller eines Wohnobjekts im Raum Stiwoll am Samstagabend, bei dem eine Tiefkühltruhe geöffnet wurde, gab es keine neuen Erkenntnisse. Die Spurenauswertungen seien noch im Gange, hieß es.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Größerer Brand bei Firma Pankl in Kapfenberg
Bei der Firma Pankl Racing in Kapfenberg ist Freitagabend ein größerer Brand ausgebrochen. Eine Halle stand teilweise [...] mehr »
Salzburg schielt vor Hit gegen Sturm auf die Tabellenführung
Es ist das Duell der Stunde, das am Sonntag (16.30 Uhr) die 15. Runde der Fußball-Bundesliga beschließt. Vor eigenem [...] mehr »
DNA des mutmaßlichen Todesschützen von Stiwoll rekonstruiert
Die Soko "Friedrich" hat am Donnerstag in Graz eine Zwischenbilanz gezogen. Über 110 Objekte wurden durchsucht und die [...] mehr »
Graz wird “UNESCO Zentrum für Menschenrechte”
Die Stadt Graz ist zum "UNESCO Zentrum für Menschenrechte" auf regionaler und lokaler Ebene auserkoren worden. Der [...] mehr »
Südsteirer mit Nazi-Symbolen am ganzen Körper verurteilt
"Bei ihm schaut es aus wie in einem Hitler-Museum": So beschrieb einer der Richter am Donnerstag die Wohnung eines [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Sylvester Stallone wies Übergriff auf 16-Jährige zurück

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung