Akt.:

Russland: Syrien “komplett befreit” von IS

Syrien sei "komplett frei" von der Terrororganisation IS, verkündete das russische Verteidigungsministerium. Syrien sei "komplett frei" von der Terrororganisation IS, verkündete das russische Verteidigungsministerium. - © AP
Russland hält die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien für besiegt. “In der Arabischen Republik Syrien gibt es heute keinen Ort und keinen Bezirk mehr, der noch vom IS kontrolliert wird”, sagte der russische Vize-Generalstabschef Sergej Rudskoj am Donnerstag in Moskau. Bis auf letzte Widerstandsnester sei Syrien vom IS befreit.

Ähnliches hatte am Vortag sein Vorgesetzter Waleri Gerassimow ausländischen Militärattachés in Moskau vorgetragen. Verteidigungsminister Sergej Schoigu erstattete Präsident Wladimir Putin Bericht. Putin griff die Nachricht auf, als er offiziell seine Kandidatur für die Präsidentenwahl 2018 ankündigte. Er hat als ein Versprechen im Wahlkampf einen Rückzug russischer Truppen aus Syrien angekündigt. Zwei Militärbasen will Russland aber behalten.

Rudskoj berichtete, die syrische Regierungsarmee habe mit Hilfe russischer Kampfflugzeuge und Spezialeinheiten in den vergangenen Tagen mehrere Ortschaften entlang des Flusses Euphrat in Ostsyrien erobert. Auch die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagt, der IS halte nur noch drei Prozent des Gebiets.

Das US-Verteidigungsministerium zog die Erfolgsmeldungen sehr zum Ärger Moskaus in Zweifel. Die US-geführte Koalition werde ihre Angriffe auf den IS fortsetzen, teilte das Pentagon mit.

Russland griff seit Ende September 2015 vor allem mit Luftangriffen aufseiten der Regierung von Präsident Bashar al-Assad in den syrischen Bürgerkrieg ein. Seit dem Beginn des Konflikts in Syrien im Frühjahr 2011 starben mehr als 340.000 Menschen.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Mehrere Tote durch Sturmtief “Friederike” in Europa
Sturmtief "Friederike" ist am Donnerstag mit Orkanböen über Europa gefegt und hat mehrere Menschenleben gefordert. [...] mehr »
Weltwetterorganisation: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Das Jahr 2017 gehört nach Feststellung der Weltwetterorganisation zu den drei wärmsten Jahren seit Beginn der [...] mehr »
Kapstadt senkte Wasserrationen wegen Jahrhundert-Dürre
Kapstadt senkt zum 1. Februar den Grenzwert für den täglichen Wasserverbrauch um 40 Prozent auf 50 Liter pro Person. [...] mehr »
Nach “Sanchi”-Untergang vier Ölteppiche im Meer
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Die chinesische [...] mehr »
Video: Hier werden die Horror-Eltern aus Florida festgenommen
So etwas möchte sich niemand vorstellen. In Kalifornien hält ein Ehepaar seine 13 Kinder gefangen. Sie bekommen kaum [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Die Kandidatinnen aus Wien und NÖ bei Germany’s Next Topmodel 2018

Armer Bachelor: Seine Mädels suchen sich andere TV-Hotties

Youtube-Star Jana Klar ist beim 5. Wiener Vegan Ball dabei

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung