Akt.:

Schwerkranke Katze am Gelände des Wiener Tierschutzvereins ausgesetzt

Die schwerkranke Katze wurde am Gelände des Wiener Tierschutzvereins ausgesetzt. Die schwerkranke Katze wurde am Gelände des Wiener Tierschutzvereins ausgesetzt. - © Wiener Tierschutzverein (WTV)
Am Montag, 30. Oktober, stellten Unbekannte eine Transportbox mit einer schwerkranken Katze auf dem Gelände des Wiener Tierschutzvereins (WTV) ab. Eine Mitarbeiterin entdeckte das Tier in der Abenddämmerung und brachte es ins Hauptgebäude. Die circa zwölfjährige Katze ist extrem abgemagert und war bei ihrer Rettung stark dehydriert.

Korrektur melden

“Es gehört schon ein gehöriges Maß an Herzlosigkeit dazu, um ein Haustier, das einen vermutlich über viele Jahre begleitet hat, einfach so seinem Schicksal zu überlassen. Noch dazu eines, das offensichtlich schwerkrank ist”, sagt Madeleine Petrovic, Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins zum aktuellsten Notfall, der sich im WTV ereignete. Am Montag in den frühen Abendstunden wurde eine Katze in einer Transportbox auf dem Gelände des WTV von Unbekannten abgestellt. Eine WTV-Mitarbeiterin entdeckte das Tier in der Abenddämmerung und brachte es anschließend ins Hauptgebäude. Die auf circa zwölf Jahre geschätzte Katze befindet sich in einem erbarmungswürdigen Zustand. “Dora”, wie die dreifärbige Langhaar-Katzendame mittlerweile heißt, ist extrem abgemagert und bringt gerade einmal 2,2 Kilogramm auf die Waage (das Normalgewicht liegt bei rund vier Kilogramm). Darüber hinaus war die Samtpfote bei ihrer Rettung stark dehydriert. Ein Bluttest brachte schließlich noch Schlimmeres ans Licht: Dora leidet an einer schweren Niereninsuffizienz, die ohne Behandlung rasch zum Tode führen würde.

Katze “Dora” wird vom Pflegeteam aufgepäppelt

Daher wurde die Katze umgehend entsprechend behandelt und natürlich auch routinemäßig geimpft, gechipt und entwurmt. Mittlerweile ist Dora im WTV-Katzenhaus untergebracht, wo die betagte Katzendame vom Pflegeteam ordentlich aufgepäppelt wird. Daneben steht auch eine intensive medizinische Betreuung in Form von täglichen Infusionen sowie einer Diät mit Spezialfutter auf dem Programm, um ihre Nierenerkrankung in den Griff zu bekommen.

Allzu positiv fällt die Prognose aufgrund der Schwere der Erkrankung leider nicht aus. “Doch wir werden um Dora kämpfen und alles in unserer Macht stehende tun, um ihr noch einen schönen Lebensabend zu bereiten. Sie dürfte jedenfalls schon merken, dass wir es gut mit ihr meinen”, so Petrovic. Die verschmuste und sanftmütige Katzendame hat sich das auf jeden Fall verdient.

Besitzer der Katze nicht bekannt

Da Dora nicht gechipt war, gibt es keine Hinweise auf mögliche Besitzer. Allerdings macht es den Anschein, als ob die Erkrankung der Katze und die damit verbundenen Kosten für die Behandlung der Grund für das Aussetzen des Tieres sein könnte. “Auch wenn zumindest zugutegehalten werden kann, dass das arme Tier auf dem WTV-Gelände abgelegt wurde, wo rasche Hilfe sehr wahrscheinlich ist, hätte es auch ganz anders ausgehen können”, so Petrovic. “Ein Tier auszusetzen ist unfassbar grausam und darf nicht die letzte Konsequenz sein. Der WTV ist jedenfalls immer bemüht, zusammen mit Halterinnen und Haltern, die sich aus welchen Gründen auch immer nicht mehr um ihr Haustier kümmern können, eine Lösung zu finden”, so Petrovic.



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
AUA legt KV-Angebot vor, Betriebsrat nennt dieses “Frechheit”
"Moderate" Gehaltserhöhungen, eine "Vereinfachung" bei der Planung und mehr freie Tage stellen Bestandteile jenes [...] mehr »
Weihnachtszauber bei TK Maxx: Late Night Shopping im Gewerbepark Stadlau
Am 30. November 2017 sorgt TK Maxx rechtzeitig vor Weihnachten für ein Shopping-Erlebnis der besonderen Art. Ein [...] mehr »
Opel schenkt ÖVP-Abgeordneter Grünberg einen PKW
Opel Österreich hat der neuen ÖVP-Abgeordneten Kira Grünberg einen Insignia geschenkt. Der VP-Klub betont, dass [...] mehr »
Wiener Start-Up gewinnt “greenstart”-Contest mit innovativer Fischschleuse
Mit einer innovativen "2-Kammern-Organismenwanderhilfe" gelang es einem Wiener Start-Up sowohl im Online-Voting als auch [...] mehr »
Chinas größte Bank öffnet Standort in Wien
Die größte Bank Chinas, die Industrial and Commercial Bank of China Limited (ICBC), wird in Wien einen Standort eröffnen. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Interview mit Regisseur Ulrich Seidl: “Jeder Mensch hat seine Abgründe”

Po-OP bei Kendall?

So sexy waren die American Music Awards 2017 mit Selena und Heidi

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung