Akt.:

Shitstorm für Baumgartner nach sexistischem Post

Baumgartner attackierte Milborn Baumgartner attackierte Milborn - © APA (dpa/Archiv)
Das österreichische Web hat wieder einen Aufreger. Was mit Empörung über ein Sujet der Wäschefirma Palmers begann, ist nun ein Top-Medienthema geworden: Ein sexistisches Posting dazu bescherte dem Extremsportler Felix Baumgartner einen Shitstorm und ein “Rosa Handtaschl”. Corinna Milborn, Info-Chefin von Puls 4, erhielt indes mit ihrer Reaktion auf Baumgartner internationale Resonanz.

Korrektur melden

Palmers hatte am Osterwochenende auf Facebook ein Foto von leichtbekleideten Mädchen gepostet (“Unsere Osterhöschen”). Setting (schmuddeliger Teppich, Erdhaufen) und augenscheinlich niedriges Alter der Models wurden in zahlreichen Kommentaren kritisiert. So auch von Milborn, die Anleihen beim Menschenhändler-Milieu ortete. Daraufhin ergriff Baumgartner auf seiner Facebook-Seite das Wort und ließ wissen: Er finde diese “Osterhöschen” super und würde gern “gerne mal dazwischen rein” springen, “auch ohne Fallschirm”. Das toppte er noch mit einer Attacke auf Milborn, der er ihre “Figur” vorhielt.

Das zeitigte Protest auf Facebook und Twitter (wenn auch Baumgartners wahre Fans Aufmunterndes posteten). So richtig Fahrt nahm die Causa dann auf, als Milborn das Wort ergriff: Per Videostatement lud sie Baumgartner in ihre Sendung “Pro und Contra” ein, um mit ihm über sein Frauenbild zu diskutieren. “Sie haben doch sicher die Eier”, sagte sie. Das Video ging viral und erregte auch in Deutschland große Aufmerksamkeit.

Am Freitag verkündete das Frauennetzwerk Medien dann den diesjährigen Preisträger des “Rosa Handtaschls”: nämlich Baumgartner “dafür, dass er sich nicht zu blöd dafür ist, eine schlechte Figur zu machen”, wie es in einer Aussendung hieß. Mit dem “Handtaschl” weist das Frauennetzwerk “auf Äußerungen von Personen des öffentlichen Lebens hin, deren Frauenbild von offensichtlichem Sexismus geprägt ist”. Bewertet werden “unterschwellige Angriffe, herabwürdigende Aussagen, klischeehafte Darstellungen oder Ignoranz gegenüber Frauen und ihren Leistungen”.

Bleibt die Frage, ob Baumgartner Milborns Einladung annehmen wird. Seine Agentur war am Freitagmittag vorerst nicht erreichbar. Er selbst befindet sich in den USA, wo er am Donnerstag mit illustren Gästen wie Arnold Schwarzenegger seinen Geburtstag feierte. “Ich zähle darauf, dass er kommt”, sagte Milborn am Freitag zur APA. “Ich bin sicher, dass er den Mut hat, seine Aussagen auch direkt mit mir zu besprechen.”

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Vassilakou überlässt Heumarkt-Entscheidung Gemeinderäten
Wiens Planungsstadträtin Maria Vassilakou überlässt die Entscheidung über das Heumarkt-Projekt den Gemeinderäten [...] mehr »
Doppelstaatsbürgerschaften: Informationspflicht vorstellbar
Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) kann sich eine Informationspflicht für Staaten über die verliehenen [...] mehr »
Keine Einigung bei kalter Progression und Aktion 20.000
Der Haussegen in der Koalition hängt wieder einmal ordentlich schief: Bis zur letzten Regierungssitzung im April am [...] mehr »
Mehr als 20 Kurden bei Angriffen in Syrien und Irak getötet
Die türkische Luftwaffe hat am Dienstag Stellungen von Kurdenmilizen in Syrien und dem Irak angegriffen und nach [...] mehr »
Frankreich nimmt von getötetem Polizisten Abschied
Frankreich hat feierlich von jenem Polizisten Abschied genommen, der bei dem Anschlag auf den Pariser Champs-Elysées [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Little Big Stars”: Gottschalk hadert mit Sat.1

Marlon Brandos Telefonbuch mit Promi-Kontakten wird versteigert

Sorge um Elton John: Sänger lag wegen bakterieller Infektion auf Intensivstation

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung