Akt.:

Steirischer Ort nach Hangrutsch Katastrophengebiet

Deutliche Risse haben sich gebildet Deutliche Risse haben sich gebildet
Eine Ortschaft im südsteirischen Klöch ist nach einer Hangrutschung von der Behörde zum Katastrophengebiet erklärt worden. Mehr als 10.000 Kubikmeter Erdreich auf einer Fläche von etwa 5.000 Quadratmetern sind in Bewegung, teilte der Straßenerhaltungsdienst des Landes Steiermark am Montag mit. Die L204, die Radkersburgerstraße, musste gesperrt werden, ein Wohnhaus ist evakuiert.


Der Hang in Gruisla (Bezirk Südoststeiermark) hatte bereits Freitagabend zu rutschen begonnen, mittlerweile ist die Hofzufahrt zu einem Anwesen von den Erdmassen gefährdet und die Straße hat sich deutlich sichtbar gesenkt. Im Asphalt hat sich ein markanter Riss gebildet. Als in der Nacht auf Montag auch noch 20 Liter Regen pro Quadratmeter dazukamen, sei das laut Bürgermeister Josef Doupona (ÖVP) zu viel gewesen.

Die Geologen des Landes Steiermark führen nun Sondierungen durch, das Haus bleibt vorerst evakuiert und die Straße zwischen Deutsch Haseldorf und Pölten gesperrt: “Der gesamte Hang ist massiv wassergesättigt und weist tiefe Risse und Erdspalten im gesamten Gelände auf. Man kann von einer Massenbewegung größeren Ausmaßes sprechen”, sagte Geologe Marc Rapp.

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Viele Verkehrsunfälle wegen Schneefalls in der Steiermark
Die Schneefälle am Sonntag und in der Nacht auf Montag haben in der Steiermark zu zahlreichen Verkehrsunfällen [...] mehr »
Zweiter Weltcup-Bewerb auf dem Kulm vom Wind verblasen
Für die nur 5.000 Zuschauer, die am Sonntag zum zweiten Weltcup-Skifliegen auf dem Kulm gekommen waren, hat sich die [...] mehr »
Stjernen-Sieg am Kulm, Aigner als bester ÖSV-Adler Siebenter
Andreas Stjernen hat am Samstag beim Skifliegen auf dem Kulm bei Bad Mitterndorf seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. [...] mehr »
Vermutlich Wolf von Zug in Südsteiermark getötet
Bei einem Unfall auf der Bahnstrecke zwischen Spielfeld und Ehrenhausen im Bezirk Leibnitz ist am Dienstag vermutlich [...] mehr »
Kraft und Hayböck zeigten in Kulm-Quali auf
Stefan Kraft und Michael Hayböck in der Qualifikation und Manuel Poppinger im Training haben am Freitag vor dem [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Mit diesem Foto kämpft Demi Lovato gegen ihre Bulimie

“The Cranberries”-Sängerin Dolores O’Riordan ist tot

Filme, die in anderen Ländern verboten wurden

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung