Akt.:

Hochspannungsleitung tötete Fußballfans in Nigeria

Die Fußballfans hatten sich am Donnerstagabend zur Übertragung des Spiels in einer Art Sportlokal versammelt. Die Fußballfans hatten sich am Donnerstagabend zur Übertragung des Spiels in einer Art Sportlokal versammelt. - © APA
Eine herabstürzende Hochspannungsleitung hat während des Europacup-Viertelfinalspiels von Manchester United gegen Anderlecht mindestens sieben Fußballfans in Nigeria getötet.

Elf weitere Menschen seien verletzt worden, sagte Polizeisprecherin Irene Itohan am Freitag. Augenzeugen in dem Ort Calabar im Südosten des Landes berichteten hingegen von 24 Toten und rund 50 Verletzten.

Über Twitter sprach der britische Fußballklub Manchester United den Betroffenen und Angehörigen sein Beileid aus. Die Fußballfans hatten sich am Donnerstagabend zur Übertragung des Spiels in einer Art Sportlokal versammelt. In dem westafrikanischen Land kommt es aufgrund schlechter Wartung der Infrastruktur regelmäßig zu Unfällen mit Stromleitungen.

(APA/ag.)

Korrektur melden



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Derbyschlappe für Arsenal, Manchester-Clubs remis
Während Arsenal am Sonntag bei Tottenham einen weiteren Rückschlag kassiert hat, treten Manchester City und ManUnited [...] mehr »
Augsburg im Abstiegskampf mit wichtigem 4:0-Sieg gegen HSV
Der FC Augsburg hat am Sonntag im Kampf um den Klassenerhalt in der deutschen Fußball-Bundesliga einen wichtigen [...] mehr »
Kein Ende der Krise: Rapid verliert 2:3 gegen Admira
Kein Ende der Krise in Sicht: Vier Tage nach dem Einzug ins Cupfinale ging der angeschlagene Rekordmeister Rapid am [...] mehr »
Rapid ging nach 2:1 bei Admira im Finish mit 2:3 k.o.
Rapid findet in der Fußball-Bundesliga nicht aus seiner Krise. Vier Tage nach dem Einzug ins Cupfinale ging der [...] mehr »
Meisterträume für AS Roma nach Derby-Pleite wohl ausgeträumt
Die Titelhoffnungen der AS Roma sind am Sonntag im Derby gegen Lazio Rom so gut wie zunichte gegangen. Der [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

“Malcolm Mittendrin”-Star: So sieht Jane Kaczmarek heute aus!

Eishockey-Team sang alte Bundeshymne: Andreas Gabalier freut sich auf Facebook

Fieses Selfie: Dieses Foto von “TBBT”-Star Mayim Bialik gefällt Kaley Cuoco bestimmt nicht

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung