Akt.:

Täter nach Überfall auf Schmuckgeschäft in Tirol flüchtig

Die Straßen im hinteren Zillertal wurden abgesperrt Die Straßen im hinteren Zillertal wurden abgesperrt - © APA
Ein unbekannter Mann hat am Freitag gegen Mittag ein Schmuckgeschäft in Fügen im Tiroler Zillertal überfallen. Trotz sofort eingeleiteter Alarmfahndung war der Täter auch am Nachmittag noch auf der Flucht, sagte LKA-Chef Walter Pupp der APA. Der Mann hatte gegen 11.45 Uhr das Geschäft betreten, die Inhaberin mit einer Waffe bedroht und ihr mit der Faust mehrmals gegen den Kopf geschlagen.

Korrektur melden

Als die Besitzerin eines nahen Obstgeschäftes die Hilfeschreie des Opfers hörte, eilte sie der Frau zur Hilfe. “Der Täter war zu diesem Zeitpunkt noch im Schmuckgeschäft, ergriff daraufhin aber die Flucht”, erklärte Pupp. Er floh zunächst zu Fuß, hatte aber wenige Meter entfernt ein weißes Motorrad oder Moped bereitgestellt, mit dem er dann talauswärts fuhr.

Ein zufällig mit dem Pkw vorbeikommendes Ehepaar aus Belgien sah den Vorfall und nahm die Verfolgung des Mannes auf. Er bedrohte die beiden jedoch ebenfalls mit der Faustfeuerwaffe, woraufhin sie von der Verfolgung abließen. Die Polizei sperrte zunächst die Straßen im hinteren Zillertal. Die Sperren wurden am Freitagnachmittag jedoch wieder aufgelassen. Eine regionale Fahndung war jedoch noch im Gange, meinte der LKA-Chef.

Der Mann hatte in dem Geschäft einige Schmuckstücke zusammengerafft und sie in einer Tasche, die er selbst mitgebracht hatte, verstaut, hieß es seitens der Exekutive. Die Inhaberin war zum Zeitpunkt des Überfalls alleine in dem Geschäft. Durch die Schläge erlitt sie eine Kopfverletzung. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Täter war nach Angaben der Polizei rund 1,70 Meter groß und mit einem schwarzen T-Shirt sowie einer beigen Hose bekleidet. Er sprach bei dem Überfall kein Wort, war aber nicht maskiert. “Wir haben schon einige Fahrzeuge überprüft, die auf die Beschreibung des Fluchtfahrzeuges passen, bisher aber leider ohne Erfolg”, sagte Pupp.

(APA)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Osttiroler am Großglockner tödlich verunglückt
Ein 62-jähriger Osttiroler ist am Donnerstag bei einer Bergtour in Richtung Glocknerwand am Großglockner tödlich [...] mehr »
Fahrradfahrer bei Unfall in Tirol lebensgefährlich verletzt
Ein 72-jähriger Fahrradfahrer ist Mittwochabend bei einem Unfall im Innsbrucker Stadtteil Arzl lebensgefährlich [...] mehr »
Kuh-Attacken: Neuer “Erklärfilm” soll Bewusstsein schaffen
Nach mehreren Attacken von Kühen auf Wanderer soll ein neuer "Erklärfilm" mehr Bewusstsein für den richtigen Umgang [...] mehr »
Jürgen Melzer sagte für Kitzbühel ab
Jürgen Melzer hat seine Teilnahme am ATP-250-Tennisturnier in Kitzbühel (29. Juli - 5. August) abgesagt. Der [...] mehr »
Kurz: Flüchtlinge nicht einfach nach Norden weiterwinken
Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat Italien vor einem "Weiterwinken" von Flüchtlingen Richtung Norden gewarnt. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Linkin Park-Sänger Chester Bennington mit 41 Jahren gestorben

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

“Die Migrantigen”: Kinofilm soll ins Theater kommen

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung