Akt.:

Überwiegend frühlingshaftes Wetter in dieser Woche

Der Frühling zeigt sich in dieser Woche Der Frühling zeigt sich in dieser Woche - © Pixabay / Unsplash
Das Hoch “Johanna” bringt zunächst zum Beginn der Woche viel Sonne, das nachfolgende Hoch “Kathrin” über die ganze Woche hinweg beständiges Frühlingswetter mit kleinen Ausreißern.

Korrektur melden

Das Wochenende bringt wechselhaftes Wetter, im Norden und Osten sind zur Mitte der Woche einige dichtere Wolkenfelder erwartbar.

Eine Woche im Zeichen des Frühlings

Die gesamte Arbeitswoche steht im Zeichen von frühlingshaftem Hochdruckwetter, geben sich die Meteorologen beim Wetterdienst UBIMET überzeugt. Dabei erreichen mildere Luftmassen vom Atlantik her die Ostalpen und die Temperaturen steigen von Tag zu Tag ein wenig an. „Ab Donnerstag werden wir wieder die 20-Grad-Marke knacken“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. „Ein jeder sollte das tolle Wetter nutzen so gut er kann, denn bereits das kommende Wochenende fällt wieder auf die nasse Seite“, fügt Spatzierer hinzu. Vor allem im Westen und Süden der Alpenrepublik scheint in den kommenden Tagen häufig die Sonne. Ein paar Wolkenfelder zwischendurch haben da eher schmückenden Charakter und tun nichts zur Sache. Etwas anders sieht die Sachlagen im Norden und Osten aus, hier streift zur Wochenmitte eine stark abgeschwächte Front mit dichteren Wolkenfeldern.

Temperaturen steigen merklich

Liegen die Höchstwerte am Dienstag noch zwischen 8 und 16 Grad, erreichen sie zur Wochenmitte 10 bis 19 und am Donnerstag 11 bis 20 Grad. Der Freitag wartet dann sogar mit 14 bis 21 Grad auf. Dabei ist es jeweils im Westen und Süden am wärmsten und im Norden am kühlsten. Doch Vorsicht: Die milden Tageshöchstwerte sind trügerisch, denn in den klaren Nächten wird es besonders in den Alpentälern weiterhin leichten Frost geben.

Am Mittwoch Wolkenfelder

Während sich das sonnige Wetter von Vorarlberg bis Kärnten bis inklusive Freitag fortsetzt, ziehen im Norden und Osten am Mittwoch mit dem Ausläufer einer Front kompaktere Wolkenfelder durch. Zwischen Oberösterreich und dem Nordburgenland verdichten sich die Wolken immer wieder, die Sonne zeigt sich nur zwischendurch und es sind einzelne Regenschauer möglich. Schon am Donnerstag ist der Spuk laut UBIMET aber wieder vorbei, spätestens dann scheint die Sonne wieder überall.

Das Wetter am Wochenende

Am Wochenende stellt sich das Wetter wieder um. Atlantische Frontensysteme erreichen Österreich und sorgen an der Alpennordseite und im Osten verbreitet für Regen. Ergiebig kann dieser erneut in den Nordalpen zwischen Vorarlberg und Oberösterreich ausfallen, wo es auch zuletzt schon kräftig geregnet hat. „Für die Berge bedeutet dies oberhalb 1500 bis 1800 Meter Höhe wieder ein ordentliches Schneehäubchen“, fügt Chefmeteorologe Spatzierer ergänzend hinzu.

(Red.)



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
Koalition zur Europapolitik: EU-Agenden sollen ins Kanzleramt kommen
Auch in der Europapolitik haben sich ÖVP und FPÖ laut "Tiroler Tageszeitung" in ihren Koalitionsverhandlungen [...] mehr »
“Spirit of Venezia”: Neue ÖBB-Zugverbindung Wien-Venedig eingeweiht
Am Dienstag ist auf dem Bahnhof Santa Lucia von Venedig der neue Railjet-Zug "Spirit of Venezia" eingeweiht worden - mit [...] mehr »
Lufthansa muss Österreich-Aufschlag für Tickets einstellen
Österreichs Reisebüros haben im Kampf gegen den sogenannten Österreich-Aufschlag für Flugtickets von Lufthansa vor [...] mehr »
Monitoring-Software soll Wiener Gastronomen Live-Einblicke in Betriebe ermöglichen
Mit der geplanten Digitalisierung einer halben Million Gastronomen in Europa will der Düsseldorfer Handelskonzern Metro [...] mehr »
Wiener Hotel Sans Souci von Trivago ausgezeichnet
Das Online-Reiseportal Trivago hat die weltweit besten Hotels gekürt. Als Österreichs bestes 5-Sterne-Hotel wurde das [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Ariana Grande ist Billboards Künstlerin des Jahres

“Shape of Water” als Top-Favorit bei den Golden Globes 2018

Golden Globes 2018: Alle Serien-Nominierungen im Überblick

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung