Akt.:

Viktor Frankls KZ-Erinnerungen werden verfilmt

Das Buch “… trotzdem Ja zum Leben sagen” (engl. “Man’s Search for Meaning”) des wegweisenden Wiener Psychotherapeuten Viktor Frankl wird verfilmt. Wie das Filmportal “Deadline.com” meldet, soll Drehbuchautor Adam Gibgot die KZ-Erfahrungen Frankls im Auftrag der US-Produktionsfirma Fuego Films für die Kinoleinwand adaptieren.

Korrektur melden


Frankl, am 26. März 1905 in Wien geboren, wurde 1942 in das Konzentrationslager Theresienstadt verschleppt und verlor seine ganze Familie. Nach seiner Befreiung 1945 rekonstruierte er sein Buch “Ärztliche Seelsorge”, das er bereits im KZ geschrieben hatte, und veröffentlichte seine Erfahrungen im Werk “Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager”, das in späteren Auflagen den Titel “… trotzdem Ja zum Leben sagen” trug und weltweit in neun Millionen Exemplaren verkauft wurde. Seine Therapiemethode im KZ, Mithäftlinge mithilfe der Sinnfrage des Menschseins in ihrem Überlebensdrang zu bestärken, sollte die Existenzanalyse und darauf aufbauend die Logotherapie begründen. Die “Library of Congress” in Washington wertete das Werk als “eines der zehn einflussreichsten Bücher” in Amerika.

Laut “Deadline” habe der 1997 verstorbene Frankl die Filmrechte an seinem Buch lange zurückgehalten. Der Journalistin Giselle Fernandez sei es nun aber gelungen, sich mit seinen Erben zu einigen. Erbenvertreterin Mary Cimuluca tritt neben Drehbuchautor Gibgot auch als ausführende Produzentin auf.

In seiner Tonalität sei der geplante Film mit Roberto Benignis hoffnungsvollem KZ-Drama “Das Leben ist schön” vergleichbar. “Viktor Frankl hat an die Menschlichkeit geglaubt, er war das Symbol der Vergebung und des Humanismus, wie Martin Luther King es der Bürgerrechte war”, so Gibgot. “Er hat die Leben so vieler Menschen gerettet, und verfiel selbst nie der Verzweiflung. Dieser Film handelt vom Besten und vom Schlechtesten der Menschheit, vor allem aber davon, wie aus dem Schlimmsten das Beste hervortreten kann.”



Kommentare 0

Vă mulțumim pentru comentariul dumneavoastra. - comentariul va fi verificat de catre un editor si numai in cazul aprobarii va aparea pe site.

 
 
1000
/1000 Zeichen übrig
Mehr auf austria.com
“¡El Cine! 2017”: Filme aus Spanien und Mexiko im 21er Haus
Zum mittlerweile dritten Mal wird das "¡El Cine!"-Filmfestival im Blickle Kino im 21er Haus bei freiem Eintritt Filme [...] mehr »
Infeld Haus der Kultur lädt zur Weihnachtsausstellung
Das Infeld Haus der Kultur in Halbturn lädt heuer zum 17. Mal zu einer Weihnachtsausstellung mit zeitgenössischen [...] mehr »
American Music Awards: Ross, Mars und Gomez gefeiert
Preise für Bruno Mars, Comeback für Selena Gomez und eine Ehrung für das Lebenswerk von Soul-Diva Diana Ross. mehr »
“Willkommen bei den Hartmanns” im Akademietheater bejubelt
Die von Peter Wittenberg inszenierte Bühnenversion von Simon Verhoevens Erfolgsfilm "Willkommen bei den Hartmanns" hat [...] mehr »
Anton Pelinka analysiert “Die gescheiterte Republik”
Anlässlich des 2018 bevorstehenden 100. Geburtstags der Republik Österreich ist eine Reihe an Publikationen erschienen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Make-up-Trends: Smokey Eyes und heller Teint

New York Fashion Week startete mit zahlreichen Stars

Manfred Bauman bringt ein Stück Hollywood zur Photokina nach Köln

Zwei wie Pech und Schwefel

Heidi Klum räkelt sich nackt am Strand

Gigi Hadid sagt für Victoria´s Secret-Show ab

Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Werbung